Jä­gerTEE – Zeit für Lie­be zum Tee seit 1862

Das Wie­ner Tee­fach­ge­schäft an der Oper ist in 4. Ge­ne­ra­ti­on in Fa­mi­li­en­be­sitz. Bes­te Tee­qua­li­tä­ten aus der gan­zen Welt wer­den „in Hand­ar­beit“ver­kos­tet und auch selbst ge­mischt. Das Sor­ti­ment im nost­al­gi­schen Ge­schäft und im On­li­neShop um­fasst über 300 Sor

KURIER_SPECIAL - - ERSTE SEITE - Er­le­ben Sie Tee mit al­len Sin­nen. Jä­gerTEE.

Jä­gerTEE ist Wi­ens äl­tes­tes Tee­fach­ge­schäft. Ge­grün­det 1862 und heu­te in vier­ter Ge­ne­ra­ti­on in Fa­mi­li­en­be­sitz ver­kauft es Tee­sor­ten der bes­ten Qua­li­tä­ten. Wo­bei, In­ha­ber Chris­toph Ma­sin (35) sieht es ein biss­chen an­ders: „Jä­gerTEE ver­kauft ei­gent­lich Zeit.“Zeit, im Sin­ne von: Tra­di­ti­on und mehr als

154 Jah­re Er­fah­rung, die in hoch­ent­wi­ckel­tes Tea-Tas­ting und die feins­te Aus­wahl der Tee­sor­ten mün­det. Und mun­det. – Und Zeit, im Sin­ne von „Zeit neh­men“. Ti­me for tea. Zie­hen las­sen. Ma­sin zum Ent­schleu­ni­gungs­po­ten­zi­al von Tee: „Der Tee­zu­be­rei­tung und dem Tee­trin­ken wohnt ei­ne Ma­gie in­ne. Die­ser wol­len wir mit Pre­mi­um-Qua­li­tä­ten ge­recht wer­den.“Nach­satz: „Zu leist­ba­ren Prei­sen.“ welt­weit. In­di­en, Sri Lan­ka, Chi­na, Ja­pan und vie­le wei­te­re Län­der, lie­fern feins­te Tee­blät­ter, die in den cha­rak­te­ris­tisch-nost­al­gi­schen Tee­do­sen hin­ter dem Wie­ner Ver­kaufs­pult lan­den. Al­le paar Wo­chen wird die Tee­lis­te ge­än­dert, weil stets fri­sche Ern­ten ein­tref­fen. Chris­toph Ma­sin er­klärt den Se­lek­ti­ons­pro­zess: „Wir wäh­len Plan­ta­gen und Pflü­ckun­gen sehr ge­nau. Das Tea-Tas­ting ist der Grund­stein für un­se­re Tee­qua­li­tä­ten. Manch­mal kau­fen wir die gan­ze Ern­te ei­ner klei­nen Plan­ta­ge. Ra­ri­tä­ten zu ent­de­cken, macht Spaß, mir und un­se­ren Kun­den.“Tee-Ein­kauf mit Er­fah­rung und Wen­dig­keit. Als Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men ist das mach­bar und lie­fert so­wohl ge­schmack­lich, als auch qua­li­ta­tiv „vol­le Kan­ne“Tee­ge­nuss. Auch Tee­zu­be­hör „ma­de in vi­en­na“bie­tet Jä­gerTEE ex­klu­siv mit der ori­gi­na­len tropf­frei­en Ton­te­e­kan­ne und den hand­ge­fer­tig­ten Ra­ku-Tee­scha­len an. Rund um das Tee­zu­be­hör er­blickt man Bud­dha Sta­tu­en in dem alt­ein­ge­ses­se­nen Fach­ge­schäft. Wie das? „Auch das liegt in der Fa­mi­lie“, schmun­zelt Ma­sin: Sam­mel­lei­den­schaft aus al­len Län­dern des Tees. In Fa­mi­li­en­be­sitz be­fin­det sich auch das Ge­heim­re­zept für die tra­di­tio­nel­le, im Hau­se selbst pro­du­zier­te, Jä­gerTEE Oran­genPunsch­es­senz.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.