In Etap­pen zum Ziel

S Fonds Plan Mix und s An­la­ge Mix: Ka­pi­tal für die Zu­kunft auf bau­en

KURIER_SPECIAL - - ANZEIGE -

Der s Fonds Plan Mix und s An­la­ge Mix bie­ten in­ter­es­san­te Va­ri­an­ten, wie man ent­we­der mit we­nig Start­ka­pi­tal oder auf­bau­end auf vor­han­de­nen Rück­la­gen Zie­le er­rei­chen will.

Ein In­vest­ment­fonds be­steht aus ver­schie­de­nen Wert­pa­pie­ren, wie zum Bei­spiel Ak­ti­en, An­lei­hen oder aus ei­ner Mi­schung. Mit Fonds kann man re­la­tiv ein­fach sein Geld an den in­ter­na­tio­na­len Ka­pi­tal­märk­ten in Ak­ti­en, An­lei­hen, al­ter­na­ti­ve An­la­ge­for­men wie Roh­stof­fe oder Im­mo­bi­li­en in­ves­tie­ren und da­bei die Chan­ce auf mehr Er­trag nut­zen. Fonds sind für fast je­den An­le­ger ge­eig­net. Be­reits ab 50 Eu­ro mo­nat­lich geht es los. Je frü­her man da­mit be­ginnt re­gel­mä­ßig zu in­ves­tie­ren und die­se Stra­te­gie bei­be­hält, des­to mehr Fonds­an­tei­le sam­meln­sich­mit­derZei­tan.So­ent­steht Schritt für Schritt ein Ka­pi­tal­pols­ter für die Zu­kunft. Gleich­zei­tig kön­nen Kurs­schwan­kun­gen aus­ge­nutzt wer­den. Beim s Fonds Plan Mix in­ves­tiert man in

S FONDS PLAN MIX.

bis zu fünf Fonds je nach Wahl. Die­se wählt man zu Be­ginn aus legt sich da­für (z.B. mo­nat­lich) ei­nen fi­xen Be­trag zur Sei­te. Auch die Fonds stellt man sich selbst zu­sam­men oder wählt aus meh­re­ren Va­ri­an­ten (Bei­spie­le sie­he un­ten).Rech­nen Sie nach mit den On­li­neRech­nern auf

Mit ei­nem In­vest­ment in ein An­ge­bot aus ver­schie­de­nen Wert­pa­pier­pro­duk­ten (Port­fo­lio) ist der ers­te Schritt für die lang­fris­ti­ge Ver­an­la­gung ge­tan. Die lang­fris­ti­ge Ver­an­la­gungs­stra­te­gie hat das Ziel, so­li­de Ren­di­ten zu er­wirt­schaf­ten. Man soll­te in wei­te­rer Fol­ge grund­sätz­lich nicht da­von ab­wei­chen, selbst wenn es an den Bör­sen ein­mal rund­geht. Beim s An­la­ge Mix ver­an­lagt man in ein Kern­in­vest­ment – wie in ein Fun­da­ment beim Haus­bau. Das vor­han­de­ne Ka­pi­tal wird auf ver­schie­de­ne An­la­ge­klas­sen auf­ge­teilt . Zum Kern­in­vest­ment wer­den zu­sätz­li­che In­vest­ments bei­ge­mischt. Da­mit kann man ge­zielt Schwer­punk­te set­zen, Son­der­si­tua­tio­nen

S AN­LA­GE MIX.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.