WIRT­SCHAFT AN­SCHAU­LICH ER­KLÄ­REN

ProZukunft - - Navigator | Wirtschaft -

In „Be­schei­de­ner Vor­schlag zur Lö­sung der Eu­ro­kri­se“hat Ya­nis Va­rou­fa­kis, für kur­ze Zeit Fi­nanz­mi­nis­ter un­ter der Sy­ri­za-re­gie­rung in Grie­chen­land, auf Mög­lich­kei­ten ei­ner Eu­ro­päi­sie­rung der Fi­nanz- und Wirt­schafts­po­li­tik so­wie die Ent­schul­dung der wirt­schaft­lich am meis­ten an­ge­schla­ge­nen eu­ro­päi­schen Volks­wirt­schaf­ten hin­ge­wie­sen. In „Ti­me for Chan­ge“ver­sucht er nun, all­ge­mein­ver­ständ­lich zu er­klä­ren, wie Ar­beits­und Fi­nanz­märk­te funk­tio­nie­ren, wie Kre­dit, Ge­winn und Reich­tum zu­sam­men­hän­gen, war­um Ban­ken da­zu nei­gen, zu viel Geld aus­zu­ge­ben, wie es zu Wirt­schafts­kri­sen kommt und war­um Staats­schul­den nö­tig sind. Er be­dient sich da­bei des Kunst­griffs, dass er all die­se Phä­no­me­ne sei­ner Toch­ter er­klärt (So wie dies Je­an Ziegler in „Wie kommt der Hun­ger in die Welt“mit sei­nem Sohn macht). Va­rou­fa­kis ver­wen­det da­bei im­mer wie­der Gleich­nis­se und Bei­spie­le aus Li­te­ra­tur und Film, et­wa die Ge­schich­te von „Dr. Faus­tus“, die die Am­bi­va­lenz des Gel­des er­klärt, oder die grie­chi­sche Tra­gö­die des „Ödi­pus“, die auf dem fa­ta­len Glau­ben an Weis­sa­gun­gen fußt (für Va­rou­fa­kis ein Bild­nis da­für, wie stark Wirt­schafts­ent­wick­lun­gen von Zu­kunfts­pro­gno­sen ab­hän­gen). Am Sci­ence-fic­tion-film „Ma­trix“er­klärt der Öko­nom schließ­lich die ver­blen­den­de Wir­kung von fal­schen Ge­dan­ken­ge­bäu­den, die er der Main­stream-öko­no­mie un­ter­stellt. Die Gr­und­aus­sa­ge: Wirt­schaf­ten müs­se (wie­der) dem de­mo­kra­ti­schen Staat un­ter­ge­ord­net wer­den, der die Ho­heit über die Geld­po­li­tik eben­so brau­che wie über die Be­gren­zung der Na­tur­aus­beu­tung. Das Buch ist zugleich als Plä­doy­er da­für zu le­sen, nicht al­le Le­bens­be­rei­che dem Markt­den­ken bzw. Tau­sch­wer­ten un­ter­zu­ord­nen.

Wirt­schaft: Kri­sen 84 Va­rou­fa­kis, Ya­nis: Be­schei­de­ner Vor­schlag zur Lö­sung der Eu­ro­kri­se. Ein New De­al für Eu­ro­pa. München: Kunst­mann , 2014. 64 S.,

€ 4,99 [D], 50,10 [A] ; ISBN 978-3-95614-052-5

85 Va­rou­fa­kis, Ya­nis: Ti­me for Chan­ge. Wie ich mei­ner Toch­ter die Wirt­schaft er­klä­re. München: Han­ser, 2015. 179 S. € 17,90 [D], € 18,50 [A] ISBN 978-3-446-44524-6

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.