Kickl will Asyl­an­trä­ge schon auf See prü­fen

Salzburger Nachrichten - - WELTPOLITIK - SN, APA, dpa

In­nen­mi­nis­ter Her­bert Kickl (FPÖ) hat sich am Frei­tag da­für aus­ge­spro­chen, dass Asyl­an­trä­ge schon auf Ret­tungs­schif­fen im Mit­tel­meer ge­stellt und ge­prüft wer­den sol­len. Da­mit hät­te man den Vor­teil, dass von 100 ge­ret­te­ten Per­so­nen „nur noch zehn“üb­rig blie­ben und da­mit „eu­ro­päi­schen Bo­den be­tre­ten, wäh­rend die an­de­ren die­se Mög­lich­keit nicht ha­ben“. Wer die Asyl­ver­fah­ren auf Schif­fen durch­füh­ren soll­te, wie lang dies dau­ern wür­de und wo­hin Ab­ge­lehn­te ge­bracht wer­den soll­ten, ließ Kickl of­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.