Salz­bur­ger Schüt­zen er­obern Hel­den­platz

„Marsch auf Wi­en“: Ei­ne Ab­ord­nung von 3800 Mann mar­schiert in der Haupt­stadt auf – und trifft da­bei auf ei­ne il­lus­tre Gäs­te­schar.

Salzburger Nachrichten - - SALZBURG AKTUELL - WWW.SN.AT/WIZANY

SALZ­BURG, WI­EN. „Für uns ist das ein Jahr­hun­dert-Er­eig­nis.“Franz Meißl kommt ins Schwär­men, wenn er an den 21. Ok­to­ber denkt. Der Lan­des­kom­man­dant wird zu­sam­men mit 3800 wei­te­ren Salz­bur­ger Schüt­zen und Mu­si­kern am Wie­ner Hel­den­platz auf­mar­schie­ren. An­lass des Fest­akts ist das 100-Jahr-Ju­bi­lä­um der Re­pu­blik Ös­ter­reich. „Wir er­wei­sen da­mit un­se­re Re­ve­renz“, sagt Meißl.

Der An­stoß für den Groß­auf­marsch kam von Lan­des­haupt­mann Wil­fried Has­lau­er (ÖVP). Er über­nimmt auch die Schirm­herr­schaft. Seit Mai steht der Ter­min fest, die Pla­nun­gen lau­fen auf Hoch­tou­ren. „Die Or­ga­ni­sa­ti­on fällt nicht ge­ra­de leicht, wenn man selbst gut 300 Ki­lo­me­ter von Wi­en ent­fernt wohnt“, sagt der Pon­gau­er. 85 Kom­pa­ni­en aus dem gan­zen Bun­des­land neh­men den „Marsch auf Wi­en“in An­griff. Ins­ge­samt gibt es in Salz­burg 108 Kom­pa­ni­en. Mehr als 100 Bus­se wer­den sich auf den Weg in die Haupt­stadt ma­chen. Der Ring wird groß­räu­mig ab­ge­sperrt, da­mit die Rei­se­bus­se in der Wie­ner In­nen­stadt par­ken kön­nen. Der frü­he­re Salz­bur­ger Mi­li­tär­kom­man­dant Heinz Huf­ler un­ter­stützt Meißl bei der Or­ga­ni­sa­ti­on.

Ein­marsch und Auf­stel­lung kön­nen die Tau­sen­den Schüt­zen nicht ge­mein­sam üben – da­für fehlt laut dem Kom­man­dan­ten schlicht die Zeit. „So ei­nen gro- ßen Auf­marsch ha­ben wir noch nie ge­habt, aber es wird schon al­les gut ge­hen.“Un­ter­stützt wer­den die Salz­bur­ger Schüt­zen von Ab­ord­nun­gen aus den rest­li­chen Bun­des­län­dern und Süd­ti­rol.

Bun­des­kanz­ler Se­bas­ti­an Kurz wird dem Fest­akt eben­so bei­woh­nen wie Bun­des­prä­si­dent Alex­an­der Van der Bel­len und der Wie­ner Bür­ger­meis­ter Micha­el Lud­wig. Eh­ren­kom­pa­ni­en aus al­len Be­zir­ken wer­den Sa­lut­schüs­se ab­feu­ern, Mu­sik­ka­pel­len spie­len die Bun­des- und die Salz­bur­ger Lan­des­hym­ne. Auch der tra­di­tio­nel­le Rai­ner­marsch darf nicht feh­len. Knapp drei St­un­den wird der Fest­akt dau­ern.

Tau­sen­de Be­su­cher dürf­ten das Spek­ta­kel am Hel­den­platz li­ve vor Ort ver­fol­gen. „Ner­vös wer­de ich des­we­gen nicht. Wir wer­den al­les gut über­legt und in Ru­he durch­zie­hen“, sagt der Lan­des­kom­man­dant.

„Für uns Schüt­zen ist das ein Jahr­hun­der­tEr­eig­nis.“Franz Meißl, Lan­des­kom­man­dant

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.