Eder ju­belt über Weih­nachts­geld

Salzburger Nachrichten - - SPORT - Ger­hard Öh­lin­ger

Das fängt ja gut an: Gleich im ers­ten Ein­zel­ren­nen der Sai­son durf­ten die ÖSV-Bi­ath­le­ten über ei­nen Sto­ckerl­platz im Welt­cup ju­beln. Im vo­ri­gen Win­ter hat­te das War­ten bis in den März hin­ein ge­dau­ert. Si­mon Eder muss­te sich bei dem um ei­nen Tag ver­scho­be­nen 20-Ki­lo­me­ter-Lauf in Po­klju­ka (SLO) nur Mar­tin Four­ca­de (FRA) und Über­ra­schungs­mann Jo­han­nes Kühn (GER) ge­schla­gen ge­ben. Der 35jäh­ri­ge Saal­feld­ner schoss wie die bei­den feh­ler­frei und ließ sich auch von ei­nem klei­nen Lap­sus („Bei ei­nem Schuss ha­be ich die Pa­tro­ne raus­re­pe­tiert. Das hat si­cher 10 bis 15 Se­kun­den ge­kos­tet“) nicht be­ir­ren. „Ge­ni­al, dass es gleich beim ers­ten Ein­zel­ren­nen klappt“, freu­te sich Eder, der au­ßer­dem 9000 Eu­ro Prä­mie als Ex­tra­weih­nachts­geld ein­streift.

Platz 17 für den Ti­ro­ler Fe­lix Leit­ner (ein Fehl­schuss) war das er­hoff­te Si­gnal vom Team-Ju­ni­or an den neu­en Chef­trai­ner Ric­co Groß. Welt­cup­punk­te sam­mel­ten auch Do­mi­nik Lan­der­tin­ger (Rang 33/3 Feh­ler) und Ju­li­an Eber­hard (Rang 37/4). Nur Sven Gros­seg­ger 53. (2) ging leer aus.

Zu­frie­de­ne Ge­sich­ter gab es am Don­ners­tag auch bei den ös­ter­rei­chi­schen Frau­en. Li­sa Hau­ser über­traf als Neun­te (ein Feh­ler) gleich im Start-Ein­zel ihr bes­tes Re­sul­tat der Vor­sai­son (12.). Die Salz­bur­ge­rin Ju­lia Schwai­ger war als 24. so gut wie zu­letzt vor zwei Jah­ren. Die Ukrai­ne­rin Yu­li­ja Dschi­ma fei­er­te ih­ren ers­ten Welt­cup­sieg. als

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.