Weiß­bü­schel­af­fen sind mu­si­ka­lisch

Salzburger Nachrichten - - WISSEN / GESUNDHEIT - BILD: SN/WI­KI­PE­DIA

Weiß­bü­scheläff­chen re­agie­ren bei mu­si­ka­li­schen Tö­nen auf ein Mus­ter, das auch in der Spra­che exis­tiert. Das be­deu­tet, dass die­se Pri­ma­ten sen­si­bel für ei­nen wich­ti­gen Aspekt der Spra­che sind. For­scher der Uni­ver­si­tät Wi­en ver­mu­ten da­her, dass be­reits der ge­mein­sa­me Vor­fah­re des Men­schen und die­ser Af­fen ei­ne Sen­si­bi­li­tät für zu­sam­men­hän­gen­de Tö­ne hat­te. Men­schen kön­nen die­se Zu­sam­men­hän­ge aus­ge­zeich­net wahr­neh­men. Wo­her die­se Fä­hig­keit kommt, war bis­her weit­ge­hend un­ge­klärt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.