SPÖ ver­sucht in Gö­ming ihr Glück

Salzburger Nachrichten - - THEMA AKTUELL - GÖ­MING. stv

Jah­re­lang stand es in der Gö­min­ger Ge­mein­de­ver­tre­tung 9:0 für die ÖVP, weil die SPÖ nicht kan­di­dier­te. 2014 er­reich­te Rob­bie Hei­da (SPÖ) stol­ze 17,5 Pro­zent (ein Man­dat). Weil er aber weg­zog, ver­fiel das Man­dat. Nun will es Alex­an­der Schi­mans­ky (49) wis­sen: Er ar­bei­tet im So­zi­al­amt des Ma­gis­trats Salzburg, ist Per­so­nal­ver­tre­ter (FSG) und vor 3,5 Jah­ren mit der Fa­mi­lie nach Gö­ming ge­zo­gen. Er hat drei Mit­strei­ter auf der Lis­te. „Ich fin­de ei­ne po­li­ti­sche Mo­no­kul­tur nicht gut. Es braucht ei­ne Al­ter­na­ti­ve. Wenn es nur ei­ne Par­tei gibt, wird die be­triebs­blind.“

BILD: SN/SPÖ/MÜ­SE­LER

Alex­an­der Pich­lerSchi­mans­ky

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.