Salzburger Nachrichten

Umfrage: 84,5 Prozent der SALK-Patienten zufrieden

-

Die Salzburger Landesklin­iken (SALK) präsentier­ten das Ergebnis einer aktuellen Umfrage zur Zufriedenh­eit ihrer Patientinn­en und Patienten. Die entspreche­nden Fragebögen liegen auf den Stationen auf und können von stationär aufgenomme­n Patienten ausgefüllt werden.

1100 Fragebögen wurden ausgewerte­t. Auf 84,5 Prozent der ausgefüllt­en Bögen wurde der stationäre Aufenthalt als „sehr gut“bewertet. Weitere 14,2 Prozent beurteilte­n ihren stationäre­n Aufenthalt als „gut“. 99,2 Prozent würden die Salzburger Landesklin­iken weiterempf­ehlen.

Das Ergebnis sei insofern bemerkensw­ert, als die Fragebögen im vierten Quartal 2020 und im ersten Quartal 2021 ausgefüllt wurden, also während der zweiten und dritten Coronawell­e, sagt SALK-Geschäftsf­ührer Paul Sungler. „Wenn ich mir die schwierige Situation in Erinnerung rufe, in der wir Ende 2020 und Anfang 2021 waren, empfinde ich die Rückmeldun­gen unserer stationäre­n Patientinn­en und Patienten als Sensation.“

Zwischen März und Mai ließ die ärztliche Direktion der Uniklinike­n von ihren angehenden Fachärzten die Ausbildung­squalität

beurteilen. 131 Ärzte – also knapp die Hälfte – nahmen an der Befragung teil. 63,8 Prozent hielten die Qualität der Ausbildung für optimal. Die Umfrage habe aber klar gezeigt, dass die Ausbildung­squalität durch die Pandemie gelitten habe. Auf diesen Nebenaspek­t habe man wiederholt hingewiese­n, sagt der ärztliche Direktor Jürgen Koehler.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria