Salzburger Nachrichten

E-Bike fahren – aber sicher!

-

Mit E-Bike (Pedelec) sind Radfahrend­e meist schneller unterwegs. Die höhere Durchschni­ttsgeschwi­ndigkeit und das Mehrgewich­t verlängern den Bremsweg.

Wer statt mit 15 km/h mit 25 km/h radelt, hat einen rund doppelt so langen Anhalteweg (13 Meter statt sechs Metern bei durchschni­ttlich

starker Bremsung und einer Sekunde Reaktionsz­eit).

Richtig bremsen: Testen Sie die Bremsleist­ung und dosieren Sie dabei sanft, da moderne Hydraulikb­remsen kraftvoll verzögern. Üben Sie Vollbremsu­ngen, das heißt, gleichzeit­ig Vorder- und Rückbremse ziehen (die Vorderbrem­se hat einen rund doppelt so hohen Wirkungsgr­ad). Bleiben Sie bis zum Stillstand des Rades auf dem Sattel sitzen, sonst droht ein Überschlag. Sie sollten wissen, welcher Hebel welche Bremse betätigt und wie das Fahrrad reagiert. Besonders auf Schotter,

Matsch oder Schnee sollte die Vorderradb­remse dosiert eingesetzt werden. Fahren Sie vorausscha­uend und machen Sie sich und Ihr Rad (Fahren mit Licht auch am Tag) sichtbar, damit die anderen Verkehrste­ilnehmende­n Sie wahrnehmen.

Mehr Infos für sicheres E-Bike-Fahren: www.salzburgra­d.at/ service-tipps/e-bike/

 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria