SCHLADMING-DACHSTEIN NA­TUR­WUN­DER

SCHLADMING IN DER RE­GI­ON SCHLADMING-DACHSTEIN

Stadlpost - - Stadl Inhalt -

Wie Sehn­sucht klingt eu­er dump­fes Rau­schen, Ihr wil­den Bä­che – dar­um muss ich hier

Auf eu­re rau­hen, har­ten Stim­men lau­schen Im näch­tig-grü­nen, fels’gen Ber­g­re­vier. Hein­rich Spil­ler (1888–1968), An die Wild­bä­che

Es ist ge­schafft! Der Win­ter be­en­det nach und nach sei­ne ei­sig-kal­te Re­gent­schaft und über­gibt das Zep­ter an den Früh­ling. So traum­haft und reiz­voll die Re­gi­on Schladming-Dachstein in der Ober­stei­er­mark für Win­ter­ur­lau­ber auch ist – Früh­ling und Som­mer kön­nen hier mit eben­so vie­len Na­tur­schau­spie­len, Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, sport­li­chen An­ge­bo­ten und künst­le­ri­schen At­trak­tio­nen punk­ten. Schladming, Ram­sau am Dachstein, Haus-Aich-Gös­sen­berg, Gröb­min­ger Land, Öblarn-Nie­der­öb­larn, Na­tur­park Sölk­tä­ler und Grim­ming-Don­ners­bach­tal bil­den ge­mein­sam die Ur­laubs­re­gi­on Schladming-Dachstein. Hier schüt­tet die Na­tur ver­schwen­de­risch ihr gan­zes Füll­horn aus: Zwi­schen den gran­dio­sen Süd­wän­den des ver­glet­scher­ten Dach­steins mit sei­nen Kalk­wän­den und den Schlad­min­ger Tau­ern rau­schen über 100 Ge­birgs­bä­che ins Tal, wie­gen sich dunk­le Wäl­der ge­heim­nis­voll im Wind und la­den mehr als 300 glas­kla­re Berg­seen zum Ver­wei­len auf der Hö­he ein. Auch Hoch­moo­re, Can­yons aus blan­kem Mar­mor, heil­sa­me Qu­el­len und my­thi­sche Kraft­plät­ze sind zu be­stau­nen! Die Pre­mi­um-Wan­der­re­gi­on Ös­ter­reichs prä­sen­tiert sich Na­tur­freun­den mal sanft-reiz­voll, mal ur­sprüng­lich-wild. Fa­mi­li­en­wan­de­rung, an­spruchs­vol­le Al­pin-Tour, Kräu­ter­lehr­pfad, Kup­fer­weg oder Wün­schel­ru­ten­wan­der­weg – un­ter den mehr als 120 aus­ge­wie­se­nen Rou­ten

fin­det ga­ran­tiert je­der das Pas­sen­de für sich. Das Ele­ment Was­ser spielt da­bei ei­ne zen­tra­le Rol­le. In­ter­es­sier­te soll­ten sich un­be­dingt die Drei-Se­en-Tour durch das See­wig­tal oder den Al­pin­steig zum Rie­sach-Was­ser­fall gön­nen. Aber auch der Pl­an­ner­see oder das Ge­biet rund um den Stod­er­zin­ken sind ide­al zu er­kun­den. Be­son­ders zu emp­feh­len sind mehr­tä­ti­ge Berg­wan­der­tou­ren, die auf Schritt und Tritt die Al­pen­welt von ih­rer schöns­ten Sei­te zei­gen. So et­wa der Schlad­min­ger Tau­ern-Hö­hen­weg, der vor al­lem durch sei­nen Ar­ten­reich­tum an sel­te­nen Berg­pflan­zen und Heil­kräu­tern be­sticht.

Herz, was willst du mehr? 1.000 Ki­lo­me­ter Wan­der­we­ge, 500 Ki­lo­me­ter Rad­und Moun­tain­bike-Rou­ten, 45 Lauf- und Nor­dic-Wal­king-Stre­cken und 19 Klet­ter­stei­ge an den Dachstein-Süd­wän­den er­mög­li­chen sport­li­che Viel­falt. Raf­ting, Ca­noy­ing, Bo­gen­schie­ßen, Pa­ra­glei­ten, Som­mer­ski- und Langlauf er­gän­zen das An­ge­bots-Port­fo­lio für den Ur­lau­ber!

Ei­ne ab­so­lu­te At­trak­ti­on ist zu­dem in luf­ti­ger Hö­he die Aus­sichts­platt­form „Dachstein Sky Walk“. Auf rund 2.700 Me­tern See­hö­he, in­mit­ten der 250 Me­ter senk­recht ab­fal­len­den Fels­wand des Hu­n­er­ko­gels, er­schei­nen hier die ma­jes­tä­ti­schen Gip­fel zum Grei­fen na­he.

Doch auch beim The­ma „Ku­li­na­rik“ist man hier ganz vor­ne mit da­bei. Über 50 be­wirt­schaf­te­te Al­men, Hüt­ten und Re­stau­rants war­ten mit al­ler­lei Köst­lich­kei­ten auf. Die Ur­laubs­re­gi­on gilt als der „Fein­kost­la­den Ös­ter­reichs“. Spe­zia­li­tä­ten wie der Enns­ta­ler „Stei­rer­kas“aus der Ge­nus­sRe­gi­on Enn­s­tal Lamm, sü­ße Bau­ern­krap­fen, Schwarz­beer­milch oder Rog­ge­ne Krap­fen mit Erd­äp­feln und Sau­er­kraut ver­set­zen Freun­de der fei­nen Re­gio­nal­kü­che in Ent­zü­cken. Auch ein Schnap­serl aus der De­stil­le­rie Mandlberg­gut in Mand­ling soll­te man sich gön­nen. Kein Wun­der, dass stei­ri­sche Gas­tro­no­men von hier im­mer wie­der für ih­re Krea­tio­nen prä­miert wer­den! In der Re­gi­on fin­den sich üb­ri­gens gleich zwei „Gault Mil­lau“-aus­ge­zeich­ne­te Hau­ben­lo­ka­le.

Per­fekt ab­ge­run­det wird das Er­ho­lungs-Pro­gramm nach ei­nem Wan­der­tag und gu­tem Es­sen durch viel­fäl­ti­ge Un­ter­hal­tungs­an­ge­bo­te. Je­den Di­ens­tag la­den Volks­mu­sik-Aben­de zum ge­müt­li­chen Ver­wei­len ein. Tra­di­ti­on wird groß­ge­schrie­ben. Das zei­gen auch die Brauch­tums­aben­de oder die „Schladming Nights“je­den Don­ners­tag, be­vor ein Platz­kon­zert frei­tags das Wo­che­n­en­de ein­läu­tet. Ge­krönt wird das Mu­sik-Pro­gramm heu­er nun schon zum drit­ten Mal in Fol­ge vom le­gen­dä­ren „Heim­spiel“-Open-Air in Schladming, denn kein Ge­rin­ge­rer als der Meis­ter Andre­as Ga­ba­lier volks-rock’n’rollt dann den Dachstein!

Wer sich über die Re­gi­on eher auf un­ter­halt­sa­me Wei­se in­for­mie­ren möch­te, dem sei die seit neun Staf­feln er­folg­rei­che ZDF-Se­rie „Die Berg­ret­ter“emp­foh­len: Die be­we­gen­den Ge­schich­ten um die Berg­wacht-Sta­ti­on Ram­sau fin­den vor die­ser ma­le­ri­schen Ku­lis­se statt und ma­chen rich­tig Lust dar­auf, die Na­tur­welt der Re­gi­on Schladming-Dachstein zu er­kun­den. Gön­nen auch Sie sich ein Aben­teu­er in dem Land der wil­den Was­ser!

Der scheue Au­er­hahn liebt un­be­rühr­te Berg­wald­re­gio­nen. In den Wäl­dern der Schlad­min­ger Tau­ern ist er noch zu fin­den

Fas­zi­nie­rend ist der The­men­wan­der­weg „Wil­de Was­ser“in Rohr­moos-Un­ter­tal

Der Dui­sitz­kar­see wird ma­le­risch von den Gip­feln der Schlad­min­ger Tau­ern um­ran­det und liegt auf 1.665 Me­tern Hö­he

2 3 1

ANDRE­AS GA­BA­LIER: HEIM­SPIEL 2018! Auch 2018 ver­an­stal­tet die Leut­geb En­ter­tain­ment Group ge­mein­sam mit der Stadt­ge­mein­de Schladming, den Pla­nai-Hoch­wur­zenBah­nen, dem Tou­ris­mus­ver­band Schladming, der Ho­hen­haus Ten­ne, Adl­mann Pro­mo­ti­on und Stall...

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.