ZUR AK­TU­EL­LEN LA­GE DER HIT­PA­RA­DE!

Stadlpost - - Stadl Charts -

An­dy Zahr­ad­nik ist seit 20 Jah­ren Hit­pa­ra­den-Ex­per­te und ar­bei­tet als Au­tor für TV, die Li­ve-Büh­ne und schreibt Bü­cher über Mu­sik.

Men­schen lie­ben Ran­kings. Den bes­ten Film, das bes­te Buch, den be­lieb­tes­ten Schau­spie­ler. Oh­ne Ran­kings ist es lang­wei­lig und die Hit­pa­ra­de ist die Mut­ter al­ler Ran­kings. Ei­ne Hit­pa­ra­de hat aber nur dann wirk­lich Sinn, wenn sie für die Fans, die Le­ser, die Hö­rer auch nach­voll­zieh­bar ist. Wenn klar ist, wor­um es geht und wie die Rei­hen­fol­ge ent­stan­den ist. Sau­ber muss die Hit­pa­ra­de sein, denn die Mu­sik-Fans ha­ben das Recht auf ehr­li­che In­for­ma­ti­on.

Im Fal­le von Ra­dio er­mit­telt das deut­sche Un­ter­neh­men Mu­sic Tra­ce die of­fi­zi­el­len Air­play Charts für Deutsch­land und Ös­ter­reich. Sie kön­nen sich das so vor­stel­len, dass Com­pu­ter­sys­te­me rund um die Uhr Ra­dio „hö­ren“. Die meis­ten deut­schen und ös­ter­rei­chi­schen Ra­dio­sta­tio­nen, die auch Schla­ger im Pro­gramm ha­ben, wer­den da­bei aus­ge­wer­tet. Das Er­geb­nis spricht für sich. Die Num­mer 1 – das ist der Ra­dio­hit der Wo­che. Bei den Ver­kauf­scharts wer­den die Mu­sik-Ver­käu­fe (CDs und Down­loads) ge­wer­tet. Das Markt­for­schungs­in­sti­tut GfK En­ter­tain­ment er­mit­telt hier für Deutsch­land und Ös­ter­reich die of­fi­zi­el­len Charts. Aus die­sen Mu­sik­hit­pa­ra­den wer­den für die STADLPOST die meist­ver­kauf­ten Schla­ger-Ti­tel der Wo­che und des Mo­nats aus­ge­wer­tet. Und die­se Aus­wer­tun­gen fin­den Sie ab so­fort re­gel­mä­ßig hier in der STADLPOST! Wir freu­en uns, dass wir un­se­ren Le­sern ei­nen re­gel­mä­ßi­gen, pro­fes­sio­nel­len Über­blick dar­über, was sich ak­tu­ell so tut im Mu­sik­markt, bie­ten kön­nen. Die­ses Mal steht die Er­klä­rung der ver­schie­de­nen Aus­wer­tun­gen im Vor­der­grund, aber ab der nächs­ten Aus­ga­be wer­den wir uns noch ver­stärkt den Be­son­der­hei­ten der je­wei­li­gen Hit­pa­ra­den wid­men. Wie zum Bei­spiel, dass es die­ses Mal Nik P. in den Air­play Charts ge­schafft hat, mit zwei ver­schie­de­nen Ti­teln in Deutsch­land und

Ös­ter­reich auf Num­mer 1 zu lan­den …

Ich schrei­be Ih­nen wie­der!

Mit hit­ver­däch­ti­gen Grü­ßen, Ihr und Eu­er An­dy Zahr­ad­nik Wel­che The­men be­schäf­ti­gen Sie? [email protected]

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.