GRAND-PRIX DER BLASMUSIK DAS SIND DIE FINALISTEN

Stadlpost - - Stadl Inhalt -

Nach der er­folg­rei­chen Pre­mie­re im vo­ri­gen Jahr geht der Grand-Prix der Blasmusik in die zwei­te Run­de. Gleich vier Vor­ent­schei­de hat­ten die Ver­an­stal­ter an­ge­setzt. Das Fi­na­le mit den Sie­gern der Vor­ent­schei­de wird am 11. No­vem­ber ab 17 Uhr in der bi­gBOX ALLGÄU in Kemp­ten aus­ge­tra­gen. „Das Re­gle­ment ist wie im Vor­jahr und sieht auch die Auf­füh­rung zwei­er neu­er Kom­po­si­tio­nen vor“, er­klärt Mit-Initia­tor und Mo­de­ra­tor Ge­org Ried. Der Sie­ger­ka­pel­le win­ken wie im vo­ri­gen Jahr nicht nur die ei­gens für den Grand Prix ge­stal­te­te Tro­phäe, son­dern ei­ne Men­ge

Über den ge­sam­ten süd­deut­schen Raum und die Schweiz er­streckt sich

das Ein­zugs­ge­biet der Mu­si­ker hoch­ka­rä­ti­ger Prei­se, wie ein Auf­tritt beim Eger­län­der Open Air, ein Auf­tritt beim „Wood­stock der Blasmusik“, ei­ne CD-Auf­nah­me mit Bo­gner Re­cor­ds und ei­ni­ges mehr. An­ge­sichts die­ser Aus­sich­ten wer­den sich die Ka­pel­len sehr gut auf den Wett­be­werb vor­be­rei­ten. Die Ju­ry setzt sich zu­sam­men aus Ernst Hut­ter, Bob Ross, Wal­ter Scholz, Pe­pe Li­en­hard und Ro­land Koh­ler. Fol­gen­de Orches­ter und For­ma­tio­nen ha­ben das Fi­na­le er­reicht: Mi­cha­el Mai­er und sei­ne Blas­mu­sik­freun­de (Deutsch­land): 2010 von vier Freun­den – al­le­samt Voll­blut­mu­si­ker – ge­grün­det. Blas­ka­pel­le Al­pen­wind (Ös­ter­reich): Ei­ne jun­ge For­ma­ti­on in Eger­län­der Be­set­zung aus dem Böh­misch-mäh­risch-Stil mit mo­der­nen Rhyth­men: Wer wis­sen will, was sich hin­ter dem Na­men ver­birgt: www.fi­hu­s­pa.ch

Ti­ro­ler Ober­land, be­steht aus 16 Mu­si­kan­ten. Sou­th­brass (Südtirol): Sie­ben jun­ge Süd­ti­ro­ler, die sich im Jah­re 2016 zu­sam­men­ge­schlos­sen ha­ben. FI­HU­S­PA (Schweiz): 2013 in der Ost­schweiz ge­grün­det, be­steht aus 13 Vollblut-Mu­si­kern. 2017 zur be­lieb­tes­ten Blas­ka­pel­le der Schweiz ge­kürt.

MI­CHA­EL MAI­ER & SEI­NE BLAS­MU­SIK­FREUN­DE

streckt sich Durch­schnitts­al­ter: 19! Das Re­per­toirebis hin zu über tra­di­tio­nel­le böh­mi­sche Blasmusik mo­der­ner, meist selbst ar­ran­gier­ter Show­mu­sik

FI­HU­S­PA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.