CANDY CRUSH

MENSWEAR TREND

WeAr (German) - - ADVERTORIA­L - Bea­tri­ce Cam­pa­ni

Die Her­ren­mo­den­kol­lek­tio­nen für Früh­ling/Som­mer 2020 hal­ten sich an ei­ne Pa­let­te von Na­tur­far­ben, die bis­lang eher der Womenswear vor­be­hal­ten blieb: Pfir­sich, Apri­cot, Ka­rot­te, Ba­na­ne, Min­ze und vie­le mehr. Auch Blu­men­mo­ti­ve – ein wei­te­rer Klas­si­ker der Da­men-Som­mer­gar­de­ro­be – ha­ben es in die Menswear ge­schafft.

Leuch­ten­de De­tails kennt man in der Menswear be­reits seit meh­re­ren Sai­sons, die Kol­lek­tio­nen für F/S 2020 je­doch kon­zen­trie­ren sich auf Ge­samt­looks in wah­ren Farb­ex­plo­sio­nen. Bei Lou­is Vuitton ließ sich der künst­le­ri­sche Lei­ter der Menswear Vir­gil Abloh von der blü­hen­den Welt der Pflan­zen in­spi­rie­ren: Fa­cet­ten­rei­che Sym­bo­le für die Macht der Met­a­mor­pho­se und un­ab­läs­si­ger Ve­rän­de­rung ste­hen hier im Zen­trum. Auch bei Jac­que­mus steht die Na­tur im Mit­tel­punkt. Die Kol­lek­ti­on „Coup de So­leil“wur­de in der Pro­vence, in den La­ven­del­fel­dern in Va­len­so­le prä­sen­tiert. Na­tur­ma­te­ria­li­en, zar­te Far­ben und ent­spann­te Sil­hou­et­ten zähl­ten zu den Key-Looks die­ser neu­en mas­ku­li­nen Ele­ganz.

In sei­ner ers­ten Her­ren­kol­lek­ti­on für Sal­va­to­re Fer­ra­ga­mo setzt der neue Krea­tiv­di­rek­tor Paul And­rew ei­ne Pa­let­te aus na­tür­li­chen Far­ben in star­ken Kon­trast zu Bon­bon­ro­sa, Mint­grün und Blau. Be­tont wer­den die­se Nuan­cen durch den Mix aus Jer­sey, Ny­lon, Lei­nen, Ga­bar­di­ne, Wol­le und Mo­hair als Er­geb­nis auf­wän­di­ger Ma­te­ri­al­for­schun­gen. Cla­re Wai­ght Kel­ler von Gi­venchy wid­met sich zar­ten und ele­gan­ten Far­ben, in­spi­riert von Vin­ta­ge-Jac­quard – sie kom­bi­niert die­se mit be­que­men und läs­si­gen Sil­hou­et­ten, die an die Fi­gur des Fla­neurs von Charles Bau­de­lai­re er­in­nern. Die Kol­lek­ti­on ist ei­ne Hom­mage an Hu­bert de Gi­venchys Lie­be zu an­ti­ken Tex­ti­li­en, die er in sei­ner Kind­heit dank der gu­ten Be­zie­hun­gen sei­ner Fa­mi­lie zu den Go­be­lin-Fa­b­ri­ken und Be­au­vaisTa­pis­se­ri­en ent­deck­te.

Auch Kris Van As­sche, künst­le­ri­scher Lei­ter bei Ber­lu­ti, stellt die Ver­bin­dung von Na­tur und den Tra­di­tio­nen des Mo­de­hau­ses her. Sei­ne Kol­lek­ti­on, die er vor der Oran­ge­rie im Jar­din du Lu­xem­bourg in Pa­ris vor­stell­te – ei­nem Ort, an dem Na­tur und Kul­tur auf­ein­an­der­tref­fen – ist ei­ne fri­sche In­ter­pre­ta­ti­on nost­al­gi­scher Ele­men­te. Sei­ne Farbthe­men um­span­nen fluo­res­zie­ren­des Oran­ge und Ter­ra­kot­ta, strah­len­des Gelb und Senf, Ko­balt­blau und Na­vy, Dun­kel­vio­lett und Li­la, die in herr­li­cher Sät­ti­gung auf­ein­an­der­tref­fen.

Ber­lu­ti

Gi­venchy

Lou­is Vuitton

Fer­ra­ga­mo

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.