„Dogs of Ber­lin“

Vocable (Allemagne) - - À La Une -

Und noch mal wird Ber­lin zum rup­pi­gen Pflas­ter: in „Dogs of Ber­lin“, der nach „Dark“zwei­ten deut­schen Net­fli­xEi­gen­pro­duk­ti­on. Vier­bei­ner spie­len da­bei we­ni­ger ei­ne Rol­le, mit den (Un­der-)Dogs sind zwei Ber­li­ner Po­li­zis­ten ge­meint: ein tür­kisch­stäm­mi­ger Cop (Fah­ri Yar­dim) und ein Kol­le­ge aus Ost-Ber­lin (Fe­lix Kra­mer), die den Mord an ei­nem Fuß­bal­lNa­tio­nal­spie­ler auf­klä­ren sol­len und da­bei in ei­nen Sumpf von Dro­gen­clans, Neo­na­zis, Hoo­li­gans und Ma­fio­si ge­ra­ten. Der Zehn­tei­ler zeich­net ein we­nig schmei­chel­haf­tes Bild von Ber­lin als Haupt­stadt des Ver­bre­chens. Zum En­sem­ble ge­hö­ren Stars wie An­na Ma­ria Mü­he, Ka­trin Sass und Han­nah Herz­sprung. Dass das mit viel Wumms in­sze­niert wird, da­für sorgt Re­gis­seur Chris­ti­an Al­vart, der auch den Ham­bur­ger „Tat­ort“mit Til Schwei­ger und Fah­ri Yar­dim ver­ant­wor­tet. Ber­lin stellt Al­vart ein zwei­fel­haf­tes Kom­pli­ment aus: „Wir hät­ten für die­se Se­rie kei­ne bes­se­re Hei­mat fin­den kön­nen.“Ab 7. De­zem­ber auf Net­flix.

Newspapers in German

Newspapers from France

© PressReader. All rights reserved.