DIE KARIKATUR VER­STE­HEN

Vocable (Allemagne) - - Dessin -

Ein rei­cher Ban­ker oder Bör­sen­hai liegt auf sei­nem fet­ten Geld­sack und liest die Zei­tung. Die Nach­richt, dass Ban­den mit fal­schen An­ga­ben die Be­hör­den be­tro­gen und so den Staat um 50 Mil­lio­nen Eu­ro Hartz-IV-Gel­der ge­prellt ha­ben, ent­lockt ihm nur ei­nen klei­nen em­pör­ten Kom­men­tar. Der deut­sche Mi­chel, er­kenn­bar an sei­ner sym­bo­li­schen Schlaf­müt­ze, regt sich al­ler­dings sehr dar­über auf und schimpft über die­sen neu­en Skan­dal. Da­bei über­sieht er, dass er vom Geld­sack des Ban­kers voll­kom­men er­drückt wird: Die 55 Mil­li­ar­den Eu­ro, die der Staat durch die Cum-Ex-Ge­schäf­te bis 2012 ver­lo­ren hat­te, ha­ben die Deut­schen schein­bar schon wie­der ver­ges­sen. Da­bei war dies der größ­te Fi­nanz­skan­dal der Bun­des­re­pu­blik, und die Be­trü­ge­rei­en wur­den erst nach Jah­ren ge­setz­lich ge­stoppt. Mit dem ver­lo­re­nen Geld hät­ten die Hartz-IV-Leis­tun­gen an­dert­halb Jah­re lang fi­nan­ziert wer­den kön­nen.

der Bör­sen­hai(e) le re­quin de la Bour­se / fett gras, bi­en rem­pli / die Nach­richt(en) la nou­vel­le / die An­ga­be l’in­for­ma­ti­on, la don­née / die Be­hör­den les au­to­rités / be­trü­gen(o,o) trom­per / der Staat l’Etat / jdn um … prel­len escro­quer qqn de … / die Hartz-IV-Gel­der l’ar­gent de­sti­né à pay­er les al­lo­ca­ti­ons de fin de droits in­stau­rées par la ré­for­me Hartz IV / jdm etw ent­lo­cken sou­ti­rer qqch à qqn / em­pört in­di­g­né / der deut­sche Mi­chel per­son­na­ge em­blé­ma­tique de l’Al­le­mand mo­y­en, re­pré­sen­té en bon­net et che­mi­se de nuit, au­jourd’hui uti­li­sé gé­né­ra­le­ment dans la ca­ri­ca­tu­re / er­kenn­bar re­con­nais­sa­ble / die Schlaf­müt­ze le bon­net de nuit / sich auf-re­gen s’éner­ver / schimp­fen pes­ter, ju­rer / da­bei ce faisant / über­se­hen ne pas voir / er­drü­cken écra­ser / schein­bar ap­pa­rem­ment / da­bei pour­tant / die Be­trü­ge­rei la frau­de / ge­setz­lich par la vo­ie lé­ga­le / die Hartz-IV-Leis­tung la pre­sta­ti­on Hartz IV / an­dert­halb Jah­re un an et de­mi.

Newspapers in German

Newspapers from France

© PressReader. All rights reserved.