KLEI­NE MATERIALKUNDE

20 Private Wohntraeume - - DECO CASA -

Ka­chel: Sie be­steht aus gla­sier­ter Ke­ra­mik und ziert Ka­chel­öfen nicht nur, son­dern spei­chert die Wär­me, so dass der Raum auch nach Er­lö­schen des Feu­ers be­heizt wird.

Guss­ei­sen: Es spei­chert die Wär­me bes­ser als Stahl oder Ei­sen­blech, ist sta­bil, al­ler­dings auch schwe­rer. Die meis­ten Öfen ha­ben Holz­feue­rung.

Stahl: Da­mit lässt sich schnell Wär­me er­zeu­gen, die je­doch mit dem Er­lö­schen des Feu­ers ver­fliegt.

Na­tur­stein: Man­che Ka­min­öfen sind teil­wei­se mit Speck­stein ver­klei­det, was die Spei­cher­ka­pa­zi­tät er­höht, sie brau­chen je­doch län­ger zum Auf­hei­zen. Sand- und Ser­pen­tin­stein so­wie Gra­nit ha­ben ei­ne et­was nied­ri­ge­re Spei­cher­leis­tung.

Von Rei­mann’s Kro­na.

EX­TRA­VA­GANT Aus­ge­stat­tet mit der be­währ­ten Kro­na-Grund­ofen­feue­rung schließt die­ses Son­der­mo­dell ei­ne Lü­cke in der Ka­chel­ofen­welt und nimmt das The­ma Schwarz-Weiß auf.

Von Bri­tish Sto­ves.

TRA­DI­TIO­NELL Mit „Ba­kehe­art“und „Warmhe­art“kann man ko­chen und gril­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.