Ma­nö­ver zur fal­schen Zeit

Märkische Oderzeitung Angerm‎ünde - - VORDERSEIT­E - Kommentar Dietrich Schrö­der zur Groß­übung der Na­to

Es ist schon ei­ne merk­wür­di­ge Kon­stel­la­ti­on: Da war An­ge­la Mer­kel ge­ra­de erst am Wo­che­n­en­de im Kreml, um mit Wla­di­mir Pu­tin über die mög­li­che Be­en­di­gung ver­schie­de­ner Krie­ge in ara­bi­schen Län­dern und die Be­frie­dung des Kon­flikts in der Ost­ukrai­ne zu ver­han­deln. Und nur we­ni­ge Ta­ge spä­ter wird die größ­te mi­li­tä­ri­sche Übung ame­ri­ka­ni­scher Trup­pen al­ler Zei­ten im öst­li­chen Eu­ro­pa an­ge­kün­digt, bei der Deutsch­land die ent­schei­den­de Dreh­schei­ben­funk­ti­on ein­nimmt. Und mehr noch: Das Gan­ze fin­det aus­ge­rech­net in dem Jahr statt, in dem sich Eu­ro­pa an den 75. Jah­res­tag der Be­en­di­gung des Zwei­ten Welt­kriegs er­in­nert.

Na­tür­lich müs­sen die in der Na­to ver­ein­ten Ar­me­en auch ge­mein­sam üben, wenn sie in ei­nem Ernst­fall er­folg­reich han­deln wol­len. Aber aus­ge­rech­net jetzt und in ei­nem solch gro­ßen Aus­maß? Es stimmt ja, dass man die­se Fra­ge in Län­dern wie et­wa Po­len völ­lig an­ders be­trach­tet. Dass man im Kreml aber auf die Übung re­agie­ren wird, ist ab­seh­bar, denn da es mit der rus­si­schen Wirt­schaft nicht so gut läuft, nutzt Pu­tin je­de Ge­le­gen­heit, um sei­nem Volk die mi­li­tä­ri­sche Kraft sei­nes Lan­des zu de­mons­trie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.