Ge­richt sieht Ver­kauf von Ra­ab-An­tei­len kri­tisch

Aalener Nachrichten - - MEDIEN -

KÖLN (dpa) - Das Land­ge­richt Köln hat kon­zern­recht­li­che Be­den­ken ge­gen den ge­plan­ten Ver­kauf der An­tei­le von Ste­fan Ra­ab (51) an der Pro­duk­ti­ons­fir­ma Brain­pool. Ei­ne end­gül­ti­ge Ent­schei­dung wur­de noch nicht ge­trof­fen. Im März hat­te der frü­he­re En­ter­tai­ner sei­ne Be­tei­li­gung von 12,5 Pro­zent an der Köl­ner Fir­ma an den fran­zö­si­schen Fern­seh­pro­du­zen­ten Ba­ni­jay ver­kauft. Da­ge­gen er­wirk­te Brain­poolG­rün­der Jörg Gr­a­bosch je­doch ei­ne einst­wei­li­ge Ver­fü­gung. Das Ge­richt ha­be die Par­tei­en nun zu Ver­gleichs­ge­sprä­chen auf­ge­for­dert, sag­te ei­ne Ge­richts­spre­che­rin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.