Aalener Nachrichten

EU und Chi­na vor Durch­bruch bei In­ves­ti­ti­ons­pakt

- Brexit · European Politics · Politics · British Politics · European Union · China · China · 1. FC Union Berlin · Union · Beijing · European Commission · Berlin · United States of America

(dpa) - Die Eu­ro­päi­sche Uni­on und Chi­na ste­hen kurz vor ei­nem Durch­bruch in ih­ren seit knapp sie­ben Jah­ren an­dau­ern­den Ver­hand­lun­gen über ein In­ves­ti­ti­ons­ab­kom­men. Die eu­ro­päi­sche Han­dels­kam­mer in Chi­na zeig­te sich am Frei­tag in Pe­king „sehr hoff­nungs­voll“, dass „ei­ne po­li­ti­sche Ver­ein­ba­rung in den nächs­ten Ta­gen ab­ge­schlos­sen wer­den kann“. Chi­na be­stä­tig­te „wich­ti­ge Fort­schrit­te“. „Die Ver­hand­lun­gen ha­ben die letz­te Pha­se er­reicht“, sag­te Au­ßen­amts­spre­cher Wang Wen­bin in Pe­king.

In Brüssel hieß es nach ei­ner Un­ter­rich­tung durch die EU-Kom­mis­si­on von ei­nem Di­plo­ma­ten, es ge­be ei­ne sehr brei­te Un­ter­stüt­zung der EUMit­glieds­staa­ten, nun in die „End­pha­se der Ver­hand­lun­gen“ein­zu­tre­ten. Re­gie­rungs­spre­cher Stef­fen Sei­bert er­klär­te in Berlin, es sei­en of­fen­bar Fort­schrit­te er­reicht wor­den.

Als noch of­fen galt bis zu­letzt, ob sich Chi­na ver­pflich­tet, die Ker­nar­beits­nor­men der In­ter­na­tio­na­len Ar­beits­or­ga­ni­sa­ti­on ein­zu­hal­ten. Zu­dem drin­gen ei­ni­ge EU-Staa­ten auf mög­lichst re­strik­ti­ve Re­ge­lun­gen zu chi­ne­si­schen In­ves­ti­tio­nen in den eu­ro­päi­schen Ener­gie­sek­tor.

Ziel des Ab­kom­mens sind vor al­lem ei­ne grö­ße­re Markt­öff­nung und ge­rech­te Wett­be­werbs­be­din­gun­gen in Chi­na. Der Kam­mer­vor­sit­zen­de Jörg Wutt­ke sag­te: „Wir müs­sen auf die De­tails war­ten, aber ich kann nur an­neh­men, dass es ro­bust sein wird und vie­le Punk­te an­spricht, die die EU-Kam­mer in den ver­gan­ge­nen Jah­ren vor­ge­bracht hat.“Für die eu­ro­päi­schen Un­ter­neh­men sei das In­ves­ti­ti­ons­ab­kom­men „von sehr gro­ßer Be­deu­tung“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany