Aalener Nachrichten

FI­FA geht ju­ris­tisch ge­gen Blat­ter vor

- FIFA World Cup · Soccer · Sports · FIFA · Kraftwerk · Sepp Blatter

Die WM-Po­ka­le, Le­der­bäl­le und si­gnier­ten Tri­kots sind mo­men­tan un­er­reich­bar. Das FI­FA-Mu­se­um in Zü­rich ist we­gen Co­ro­na ge­schlos­sen – und be­schäf­tigt doch die Jus­tiz. Der Welt­ver­band hat am Di­ens­tag Straf­an­zei­ge ge­gen den frü­he­ren FI­FA-Prä­si­den­ten Jo­seph Blat­ter ge­stellt. Dem 84-Jäh­ri­gen wird vor­ge­wor­fen, we­gen mut­maß­lich frag­wür­di­ger Ver­trä­ge mit­ver­ant­wort­lich für die bis­he­ri­gen und schon jetzt ab­seh­ba­ren Ver­lus­te in Mil­lio­nen­hö­he zu sein. „Die An­zei­ge zielt auf die ge­sam­ten Pro­jekt­kos­ten in Hö­he von 500 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken“, teil­te die FI­FA mit. Blat­ters Rechts­an­walt Lo­renz Er­ni wies die Vor­würf als „halt­los“zu­rück. Blat­ter war von 1998 bis zu sei­nem er­zwun­ge­nen Rück­tritt 2015 FI­FA-Prä­si­dent, das Mu­se­um, gilt als ei­nes sei­ner Lieb­lings­pro­jek­te. Die „ehe­ma­li­ge FI­FA-Ad­mi­nis­tra­ti­on“ha­be ei­ner Mit­tei­lung zu­fol­ge al­lein 140 Mil­lio­nen Fran­ken in die Re­no­vie­rung und Mo­der­ni­sie­rung ei­nes Ge­bäu­des ge­steckt, „das der Or­ga­ni­sa­ti­on gar nicht ge­hör­te“. (dpa)

 ?? FO­TO: FABRICE COFFRINI/AFP ?? Sepp Blat­ters Kon­ter­fei im Zü­ri­cher FI­FA-Mu­se­um. Jetzt über­nimmt die Staats­an­walt­schaft.
FO­TO: FABRICE COFFRINI/AFP Sepp Blat­ters Kon­ter­fei im Zü­ri­cher FI­FA-Mu­se­um. Jetzt über­nimmt die Staats­an­walt­schaft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany