Aalener Nachrichten

Zahl der To­des­fäl­le steigt auf 123

- Coronavirus (COVID-19) · Schwäbisch Gmünd · Schwäbisch Gmünd · St. Peter · Aalen · St. Martin

(ek) - Mit er­neut fünf To­des­fäl­len am Di­ens­tag sind im Ostalbkrei­s seit Aus­bruch der Pan­de­mie nun 123 Men­schen im Zu­sam­men­hang mit Co­vid-19 ge­stor­ben. Seit dem 11. No­vem­ber steigt die Zahl der Co­ro­na-To­ten im Kreis kon­ti­nu­ier­lich an, 50 wa­ren es noch an die­sem Tag.

Mit 63 Neu­in­fek­tio­nen stei­gen die Ge­sam­t­in­fek­tio­nen seit März die­ses Jah­res auf 6437 an, 5586 da­von gel­ten als ge­ne­sen. Bei den ak­ti­ven Fäl­len hat es ei­nen leich­ten Rück­gang ge­ge­ben. Ak­tu­ell (Stand Di­ens­tag) sind 728 Men­schen im Kreis­ge­biet po­si­tiv auf Sars-CoV-2 ge­tes­tet – sechs we­ni­ger als noch am Mon­tag.

Ins­ge­samt führt im Ostalbkrei­s die Stadt Schwä­bisch Gmünd mit 199 die Lis­te der ak­ti­ven Fäl­le in den Kom­mu­nen an. Da­hin­ter rei­hen sich Aa­len mit 148 Fäl­len, Ell­wan­gen mit 39 und Bop­fin­gen mit 32 Fäl­len ein. Die Sie­ben-Ta­ge-In­zi­denz liegt in­des bei 173 Neu­in­fek­tio­nen pro 100 000 Ein­woh­ner.

Seit 17. De­zem­ber hat die Land­kreis­ver­wal­tung die Lis­te zum In­fek­ti­ons­ge­sche­hen an den Schu­len nicht mehr ak­tua­li­siert. Bis zu die­sem Zeit­punkt gab es ver­ein­zelt po­si­ti­ve Co­ro­na-Tests, bei­spiels­wei­se wur­de im ka­tho­li­schen Kin­der­gar­ten Sankt Pe­ter & Paul in Ell­wan­gen-Röh­lin­gen ein Kind po­si­tiv ge­tes­tet, sie­ben Kin­der muss­ten in Qua­ran­tä­ne. An der Tech­ni­schen Schu­le in Aa­len gab es ei­nen Schü­ler mit po­si­ti­vem Test und drei, die in Qua­ran­tä­ne muss­ten. Zu­dem wur­de im Kin­der­gar­ten Sankt Martin in Aa­len ein Er­zie­her po­si­tiv auf Co­ro­na ge­tes­tet, 20 Kin­der und fünf Er­zie­her muss­ten in Qua­ran­tä­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany