Aalener Nachrichten

Got­tes­dienst im Park­haus

Bei den Weih­nachts­fei­er­lich­kei­ten wur­den in den Aa­le­ner Kir­chen­ge­mein­den teil­wei­se neue We­ge ein­ge­schla­gen

- Religion · Southeast Asia · Auch · Bethlehem · Bocholt

(an) - Weih­nach­ten war im Co­ro­na-Jahr 2020 be­son­ders. Der evan­ge­li­sche Pfar­rer Bern­hard Rich­ter und der ka­tho­li­sche Pas­to­ral­re­fe­rent für Sankt Bo­ni­fa­ti­us, Wolfgang Fim­pel, ha­ben zu­sam­men­ge­fasst, was in den Aa­le­ner Kir­chen­ge­mein­den ge­bo­ten war.

In der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de hielt am ers­ten Weih­nachts­tag Pfar­rer Jan Lang­feldt die Pre­digt in der Stadt­kir­che. Am zwei­ten Weih­nachts­tag fei­er­te Pfar­re­rin The­re­sa Ha­en­le den Got­tes­dienst im Chris­tus­haus in Wald­hau­sen. Mu­si­ka­lisch

wur­de der Got­tes­dienst von Or­ga­nis­tin Si­mo­ne Frank be­glei­tet. In der Kir­che wur­de nicht ge­sun­gen, doch vor dem Se­gen be­ga­ben sich die Got­tes­dienst­be­su­cher vor die Kir­che, um mit Mas­ke und Ab­stand „O du fröh­li­che“zu sin­gen. Zu­dem wur­de am zwei­ten Weih­nachts­tag in der Stadt­kir­che tra­di­tio­nell der Tsu­na­mi-Ge­denk­tag mit Pfar­rer Bern­hard Rich­ter be­gan­gen. So wur­de auch heu­er an den 26. De­zem­ber 2004 er­in­nert, als die gro­ße Flut­ka­ta­stro­phe über Süd­ost­asi­en her­ein­brach. Die

Le­sung gab es da­her nicht nur auf deutsch, son­dern auch auf ta­mi­lisch, eben­so wie die Für­bit­ten. Am Schluss des Got­tes­diens­tes ver­sam­mel­ten sich die Ta­mi­len vor dem Al­tar zu ei­nem stil­len Ge­den­ken.

Auch die ka­tho­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Sankt Bo­ni­fa­ti­us hat­te ein viel­fäl­ti­ges An­ge­bot für ih­re Gläu­bi­gen zu­sam­men­ge­stellt. So wur­de bei­spiels­wei­se der Hei­lig­abend­got­tes­dienst die­ses Jahr im Park­haus der Fir­ma Te­le­not in Ham­mer­stadt ge­fei­ert. „An die­sem un­wirt­li­chen und zu­gi­gen Ort – Park­deck vier – kom­men wir dem Ori­gi­nal in der Krip­pe von Beth­le­hem nä­her, als uns lieb­ge­wor­den ist“, so Wolfgang Fim­pel. Der Po­sau­nen­chor Un­ter­ro­m­bach be­glei­te­te auf Park­deck drei die Fei­er. Ein gut ein­ge­spiel­tes Ord­ner­team sorg­te für ei­nen rei­bungs­lo­sen Ablauf.

Zu­dem mach­ten sich vie­le Fa­mi­li­en über die Weih­nachts­fei­er­ta­ge auf den Krip­pen­weg. Be­gin­nend in der Bo­ni­fa­ti­us­kir­che in Hof­herrn­wei­ler gab es am We­grand Sta­tio­nen zum Mit­ma­chen (Bas­teln, Sam­meln, Su­chen). Der

Weg führ­te über den Spi­tal­wald, Mäd­le und Ober­ro­m­bach in die Tho­mas­kir­che nach Un­ter­ro­m­bach. Vor­be­rei­tet hat den Weg das Fa­mi­li­en­got­tes­dienst­team der ka­tho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Sankt Bo­ni­fa­ti­us.

Zu­letzt ist auf dem In­ter­net­por­tal der ka­tho­li­schen Kir­che Aa­len der Hei­lig­abend­got­tes­dienst in der Tho­mas­kir­che ab­ruf­bar. Er wur­de mit Strah­lern stim­mungs­voll ins Licht ge­setzt und von den Fa­mi­li­en Brun­ner und Schwei­zer-Hehr mit mo­der­nen Lie­dern be­glei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany