Aalener Nachrichten

Dach­stuhl­brand in Waiblingen

- FO­TO: ALEX­AN­DER GÄSSLER

(gäss) - Zu ei­nem Brand im Fach­sen­fel­der Orts­teil Waiblingen ist die Feu­er­wehr am Abend des zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tags aus­ge­rückt. Ein­satz­lei­ter Man­fred Klop­fer lo­ka­li­sier­te das Feu­er im Dach­spitz – ir­gend­wo in der Iso­lie­rung zwi­schen Dach­zie­geln und Zim­mer­de­cke. Die Feu­er­wehr­leu­te ver­such­ten mit­tels Dreh­lei­ter von au­ßen an den Brand­herd zu kom­men. Wäh­rend sie das Dach von oben öff­ne­ten, wa­ren an­de­re in­nen mit Atem­schutz im Ein­satz. Star­ker Rauch er­schwer­te die Ar­bei­ten. Ver­letzt wur­de nach An­ga­ben der Po­li­zei nie­mand. Die Be­woh­ner ka­men bei An­ge­hö­ri­gen un­ter, wie Jür­gen Op­fer­kuch er­fah­ren hat. Der Fach­sen­fel­der Orts­vor­ste­her war eben­falls zum Brand­ort ge­eilt. Im Ein­satz wa­ren die Feu­er­weh­ren aus Fach­sen­feld, De­wan­gen, Aa­len und Was­ser­al­fin­gen mit ins­ge­samt 57 Per­so­nen in 13 Fahr­zeu­gen . Auch der Ret­tungs­dienst war mit vier Ein­satz­kräf­ten und zwei Fahr­zeu­gen vor Ort. Der Sach­scha­den wird auf 200 000 Eu­ro ge­schätzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany