Aalener Nachrichten

Kei­ne Lo­cke­run­gen

- Baden-Württemberg · Baden-Württemberg

(ij) - In Ba­den­Würt­tem­berg gel­ten die ver­schärf­ten Co­ro­na-Re­geln noch bis zum 10. Ja­nu­ar. Wäh­rend die Maß­nah­men über Weih­nach­ten et­was ge­lo­ckert wur­den, sind für Silvester kei­ne Aus­nah­men ge­plant. Kon­kret be­deu­tet das: Im pri­va­ten Raum dür­fen sich auch an Silvester ma­xi­mal fünf Per­so­nen aus nicht mehr als zwei Haus­hal­ten tref­fen. Kin­der der je­wei­li­gen Haus­hal­te bis ein­schließ­lich 14 Jah­ren zäh­len nicht da­zu und sind von der Re­gel aus­ge­nom­men. Be­ste­hen zwei Haus­hal­te aus mehr als fünf Per­so­nen über 14 Jah­ren gilt trotz­dem die Ober­gren­ze von fünf Per­so­nen.

Im öf­fent­li­chen Raum darf man ent­we­der al­lei­ne, mit ei­ner Per­son aus ei­nem wei­te­ren Haus­halt oder nur mit den An­ge­hö­ri­gen des ei­ge­nen Haus­halts un­ter­wegs sein.

Das Zün­den von Feu­er­werk im öf­fent­li­chen Raum in Ba­den-Würt­tem­berg ist in die­sem Jahr ge­ne­rell ver­bo­ten. Dies deckt sich auch mit der gel­ten­den Aus­gangs­sper­re, laut der man sich nach 20 Uhr so­wie­so nur noch mit ei­nem trif­ti­gen Grund auf der Stra­ße auf­hal­ten darf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany