Aalener Nachrichten

So­r­op­ti­mist-Ge­schäfts­stel­le wird zum Dreh­ort

- Aalen · Arte · Romania · Ulm · Mannheim

(an) - Im Spät­som­mer hat­te der SWR So­r­op­ti­mist In­ter­na­tio­nal Aa­len/Ost­würt­tem­berg (SI) kon­tak­tiert, weil sie für die Ge­mein­schafts­pro­duk­ti­on „Re“auf Ar­te ei­ne Re­por­ta­ge zur Zwangs­pro­sti­tu­ti­on in Ru­mä­ni­en dre­hen woll­ten. Der Plan war, ge­mein­sam mit dem Ers­ten Kri­mi­nal­kom­mis­sar a. D. Man­fred Pau­lus aus Ulm, ein Film­team nach Ru­mä­ni­en zu be­glei­ten und dort Kon­tak­te her­zu­stel­len. Doch auf­grund der Co­ro­naPan­de­mie konn­te die Rei­se nicht an­ge­tre­ten wer­den. Kur­zer­hand wur­de al­so die SI-Ge­schäfts­stel­le in Aa­len zum Dreh­ort. Per Zoom und Dank der Über­set­zungs­hil­fe von Mar­ga­re­te Scheu­er­mann von So­r­op­ti­mist Aa­len/Ost­würt­tem­berg wur­de ei­ne Li­ve-Schal­te nach Ru­mä­ni­en or­ga­ni­siert und ge­mein­sam mit Man­fred Pau­lus und Ju­lia We­ge von „Ama­lie“in Mann­heim ei­ne Dis­kus­si­ons­run­de ge­filmt. Aus­ge­strahlt wird der Bei­trag am Mon­tag, 4. Ja­nu­ar, um 19.40 Uhr auf Ar­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany