Aalener Nachrichten

Ab­fah­rer dar­ben am Tag der Ös­ter­rei­cher

- Sports · Super

Nach dem letz­ten Ren­nen des Jah­res war Ro­med Bau­mann ein klein we­nig rat­los. „Ich ha­be ei­gent­lich das Ge­fühl ge­habt“, sag­te der der­zeit bes­te deut­sche Ab­fah­rer, „dass es kei­ne so schlech­te Fahrt war“. Die Er­geb­nis­lis­te der spek­ta­ku­lä­ren und span­nen­den Ab­fahrt im ita­lie­ni­schen Bor­mio wies ihn frei­lich nur auf Rang 14 aus. Zum ers­ten Mal seit ei­nem Jahr ver­pass­ten die deut­schen Ski-Renn­läu­fer da­mit in der al­pi­nen Kö­nigs­dis­zi­plin ei­ne Top-Ten-Plat­zie­rung. Da­für ju­bel­ten in ei­nem Hun­derts­tel-Kri­mi nach lan­ger Zeit die Ös­ter­rei­cher. Der zwei­fa­che Olym­pia­sie­ger Mat­thi­as May­er war nur 0,04 Se­kun­den schnel­ler als sein Lands­mann Vin­cent Kriech­mayr, wei­te­re 0,02 Se­kun­den zu­rück folg­te dann der auf­stre­ben­de Schwei­zer Urs Kry­en­bühl. Für die dar­ben­den Ös­ter­rei­cher en­de­te da­mit ei­ne Se­rie von 22 Ren­nen oh­ne Welt­cup­Sieg bei Frau­en und Män­nern. „Es ist sel­ten, dass wir auf ei­ner so schwe­ren Stre­cke ein so en­ges Ren­nen hat­ten. Mit ei­ner Se­kun­de Rück­stand bist du bei an­de­ren Ren­nen auf dem Po­di­um“, sag­te Bau­mann, der tags zu­vor Sieb­ter im Su­per-G wur­de. (SID)

 ?? FO­TO: MAR­CO TROVATI/DPA ??
FO­TO: MAR­CO TROVATI/DPA

Newspapers in German

Newspapers from Germany