Aalener Nachrichten

Vor­rei­ter in Sa­chen Nach­hal­tig­keit

- Ecology · Architecture · Arts · Aalen · Stuttgart · San Francisco

Das Bü­ro Lie­bel/Ar­chi­tek­ten in Aa­len hat sich in den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren ei­nen aus­ge­zeich­ne­ten Ruf weit über die Gren­zen des Ost­alb­krei­ses hin­aus er­ar­bei­tet. Das be­zeu­gen u.a. 47 na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Aus­zeich­nun­gen so­wie Ver­öf­fent­li­chun­gen der Pro­jek­te in zahl­rei­chen Län­dern.

- Be­vor Bernd Lie­bel sein Ein-Mann-Bü­ro in Aa­len grün­de­te, ar­bei­te­te er in re­nom­mier­ten Bü­ros in Stuttgart und San Fran­cis­co. Sei­nen Sitz hat das Bü­ro heu­te im von L/A sa­nier­ten Lok­schup­pen und das Team ist auf 20 Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen an­ge­wach­sen. „Ich ha­be das gro­ße Glück, dass sich un­ter dem en­ga­gier­ten L/ATeam auch ein lang­jäh­ri­ger und fes­ter Mit­ar­bei­ter­stamm be­fin­det, der das Bü­ro ent­schei­dend mit­ge­prägt und wei­ter­ent­wi­ckelt hat,“re­sü­miert Bernd Lie­bel dank­bar.

Ho­he Gestal­tungs­qua­li­tät und nach­hal­ti­ge Kon­zep­te

Be­kannt ist das Bü­ro für sei­ne in­di­vi­du­el­len und maß­ge­schnei­der­ten Lö­sun­gen für den je­wei­li­gen Be­darf der Bau­her­ren und sei­nen ho­hen Qua­li­täts­an­spruch an die Ar­chi­tek­tur. Seit vie­len Jah­ren setzt Lie­bel/Ar­chi­tek­ten zu­dem ei­nen be­son­de­ren Fo­kus auf nach­hal­ti­ge, ganz­heit­li­che Kon­zep­te. Kli­ma­schutz ist hier nicht nur ein Schlag­wort, son­dern Pro­gramm. Dass bei ent­spre­chen­der Pla­nung ge­zielt Res­sour­cen und Ener­gie und so­mit Be­triebs­kos­ten ge­spart wer­den, zeigt ein­drück­lich der neue Nul­lE­ner­gie-Fach­klas­sen­trakt des Schub­art Gym­na­si­ums in Aa­len, der u.a. mit dem Bun­des­preis „Um­welt und Bau­en“aus­ge­zeich­net wur­de. „Hier lau­tet die neue Re­chen­for­mel 1+1=1: ein zu­sätz­li­ches Schul­ge­bäu­de bei gleich­blei­ben­den Ener­gie­kos­ten“so Bernd Lie­bel.

Cor­po­ra­te Ar­chi­tec­tu­re

„Das The­ma iden­ti­täts­stif­ten­de Ar­chi­tek­tur wird für Un­ter­neh­men im­mer wich­ti­ger“, be­tont Bernd Lie­bel. Wirt­schafts­be­trie­be, die sich in ih­rem Un­ter­neh­mens­leit­bild Kli­ma­schutz und CO2-Ein­spa­rung oder -Neu­tra­li­tät als Ziel ge­setzt ha­ben, möch­ten die­se Wer­te auch in ih­ren Bau­ten ver­wirk­licht se­hen. „Zu­mal die Haupt­kos­ten beim Be­trieb des Ge­bäu­des ent­ste­hen und nicht beim Bau“so Lie­bel. Das Bü­ro setzt des­halb auf das Kon­zept „Hig­hCom­fort – Low-Tech“. Das be­deu­tet: Mög­lichst ge­rin­ger tech­ni­scher Auf­wand bei ma­xi­ma­lem Wohn- und Ar­beits­kom­fort. Hier sind in be­son­de­rem Ma­ße Ide­en ge­fragt. Der Schlüs­sel liegt für L/A in der mög­lichst ef­fi­zi­en­ten und in­tel­li­gen­ten Aus­nut­zung von Um­welt-Ener­gie­quel­len, et­wa wenn es um Be­lich­tung, Be­lüf­tung, Er­wär­mung oder Küh­lung von Ge­bäu­den geht. Da­durch kann z.B. auf tech­nisch auf­wen­di­ge Kli­ma- oder Lüf­tungs­an­la­gen ver­zich­tet wer­den. Ei­ne kom­pak­te Bau­wei­se und funk­tio­na­le Grund­ris­se re­du­zie­ren zu­dem den Flä­chen­ver­brauch.

Tä­tig­keits­fel­der und Aus­blick

Das Bü­ro plant, er­ar­bei­tet und rea­li­siert Pro­jek­te in al­len 9 Leis­tungs­pha­sen un­ter an­de­rem im Woh­nungs- und Ge­wer­be­bau eben­so wie im Bil­dungs-, Ver­wal­tungs-, Pfle­ge­und So­zi­al­be­reich. So ent­steht für das Sa­ma­ri­ter­stift in Ne­res­heim der­zeit ein neu­er Ge­bäu­de­kom­plex, der ein kli­ma­neu­tra­les Er­geb­nis bei Bau und Be­trieb an­strebt. In Bretz­feld ver­ant­wor­tet das Bü­ro den Bau ei­nes Null-Ener­gie-Kin­der­gar­tens.

„Wir or­ga­ni­sie­ren Fir­men-Ge­bäu­de kom­pakt und ver­mei­den mo­n­o­funk­tio­na­le Räu­me, um Flä­chen und so­mit Res­sour­cen und Geld zu spa­ren.“

Bernd Lie­bel

 ?? Als „Vor­rei­ter und Um­den­ker im Bau­sek­tor“er­hielt Bernd Lie­bel mit sei­nem Team die­ses Jahr den Bun­des­preis „Um­welt und Bau­en“. FO­TO: VA­LEN­TIN SCHMIED ??
Als „Vor­rei­ter und Um­den­ker im Bau­sek­tor“er­hielt Bernd Lie­bel mit sei­nem Team die­ses Jahr den Bun­des­preis „Um­welt und Bau­en“. FO­TO: VA­LEN­TIN SCHMIED

Newspapers in German

Newspapers from Germany