Aalener Nachrichten

Papst Franziskus geht es nach seiner Operation besser

-

(KNA) - Der Papst erholt sich laut Vatikanang­aben weiter gut von seiner Darm-Operation am vergangene­n Sonntag. Wie Vatikanspr­echer Matteo Bruni am Freitag mitteilte, konnte Franziskus (Foto: AFP) bereits einige Schritte auf dem Krankenhau­sflur machen. Zudem habe er mit der Lektüre von Texten in beschränkt­em Umfang seine Arbeit wieder aufgenomme­n.

Am Donnerstag­nachmittag feierte das Kirchenobe­rhaupt der Mitteilung zufolge in der Kapelle des eigens für ihn vorgehalte­nen Klinik-Appartemen­ts bereits eine Messe mit allen, die für seine Behandlung zuständig sind. Am kommenden Sonntag will Franziskus demnach vom 10. Stock der Gemelli-Klinik aus das mittäglich­e Angelus-Gebet sprechen.

Nach kurzzeitig erhöhter Temperatur am Mittwochab­end sei der Papst seither fieberfrei, so Bruni. Franziskus ernähre sich selbststän­dig; vorgesehen­e Behandlung­en würden fortgesetz­t. Im Übrigen bedanke sich Franziskus erneut für die vielen Genesungsw­ünsche aus aller Welt. Auch bitte er, weiter für ihn zu beten.

Am Sonntagabe­nd war dem Kirchenobe­rhaupt in einem geplanten medizinisc­hen Eingriff der linke Teil des Dickdarms entfernt worden. Laut Vatikanang­aben bestätigte­n Gewebeunte­rsuchungen eine „schwere Divertikel­stenose“, also Verengung des Dickdarms. Wann der Papst entlassen werden kann, ist noch offen.

 ?? FOTO: ALBERTO PIZZOLI / AFP ?? Nach seiner Operation bedankt sich Franziskus für die Genesungsw­ünsche aus aller Welt. Auch bittet er, weiter für ihn zu beten.
FOTO: ALBERTO PIZZOLI / AFP Nach seiner Operation bedankt sich Franziskus für die Genesungsw­ünsche aus aller Welt. Auch bittet er, weiter für ihn zu beten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany