125-jäh­ri­ge Fa­mi­li­en­tra­di­ti­on

Abendzeitung München - - WIRTSCHAFT -

Ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se und Ge­sell­schaft aus al­ler Welt im „Pe­ter & Wolff“und der „Ka­min­bar“

Das „Eden Ho­tel Wolff“in Mün­chen ist vie­len als First-Class-Un­ter­kunft be­kannt. Mit sei­ner zen­tra­len La­ge ge­gen­über dem Haupt­bahn­hof bie­tet es ei­nen idea­len Aus­gangs­punkt, um Mün­chen zu er­kun­den. Un­ter dem glei­chen Dach sind auch das Re­stau­rant „Pe­ter & Wolff“so­wie die „Ka­min­bar“be­hei­ma­tet.

Man­che Gäs­te ken­nen das „Pe­ter & Wolff“noch un­ter dem Na­men „Zir­bel­stu­be“. Na­tur­be­las­se­nes Zir­bel­holz, tra­di­tio­nel­le Sitz­bän­ke, al­te Mes­sing­krü­ge und Kris­tall­leuch­ter: Das Lo­kal ver­mit­telt ge­pfleg­te Ge­müt­lich­keit. Ne­ben dem stil­vol­len Das „Pe­ter & Wolff“hat ei­ne hei­me­li­ge At­mo­sphä­re. Am­bi­en­te und dem zu­vor­kom­men­den Ser­vice ist es vor al­lem die Qua­li­tät der Spei­sen, die die Gäs­te im­mer wie­der ins „Pe­ter & Wolff“lockt. Hier wird in 125-jäh­ri­ger Fa­mi­li­en­tra­di­ti­on ge­kocht. Die Ge­rich­te wer­den aus aus­ge­such­ten re­gio­na­len und sai­so­na­len Zu­ta­ten zu­be­rei­tet – und das mit viel Krea­ti­vi­tät und Lei­den­schaft. „Knusp­ri­ger Schwei­ne Die „Ka­min­bar“wur­de rund­um mo­der­ni­siert.

krus­ten­bra­ten frisch aus dem Ofen“, „Zan­der­fi­let aus hei­mi­schen Ge­wäs­sern“und „Wie­ner Schnit­zel vom Baye­ri­schen Wei­de­kalb“sind nur ei­ni­ge der Spe­zia­li­tä­ten des Hau­ses. Das Be­son­de­re da­bei: Das Rind- und Kalb­fleisch stammt aus nach­hal­ti­ger Auf­zucht.

Geht man durch die Ho­tel­lob­by, ge­langt man in die „Ka­min­bar“. Par­kett aus Echt­holz, ver­tä­fel­te Wän­de, da­zwi­schen bun­te Club­ses­sel, die in leb­haf­tem Kon­trast zu den dunk­len Holz­tö­nen ste­hen, und ein ge­müt­li­cher Tre­sen, der wie ge­schaf­fen ist für ent­spann­te Drinks – in der „Ka­min­bar“kann man ein­fach sei­ne Ge­dan­ken schwei­fen las­sen oder sich mit Kol­le­gen zum Bu­si­ness­lunch tref­fen.

In­fos: www.pe­ter­und­wolff.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.