Kä­se aus der Höh­le

Abendzeitung München - - WIRTSCHAFT -

Im­mer mehr Kä­se­rei­en su­chen sich al­te Bun­ker, Stol­len oder Na­tur­höh­len, um ih­re Lai­be rei­fen zu las­sen – so wie die Bio­mol­ke­rei Plang­ger. „Ei­ne Fir­ma hat 20 Ton­nen Dy­na­mit ge­braucht, um 60 000 Ton­nen Gestein aus dem Berg zu spren­gen“, sagt Kä­se­meis­ter Rein­hard Brun­ner (oben), als 2015 mit dem Bau ei­nes gi­gan­ti­schen La­ger­kel­lers in Nie­dern­dorf (Ti­rol) bei Kuf­stein be­gon­nen wur­de. Al­les, da­mit der Kä­se im Na­tur­kli­ma (elf Grad, 97 Pro­zent Luft­feuch­te) im In­ne­ren des Ber­ges ein ganz be­son­de­res Aro­ma be­kommt. Heu­te lie­gen bis zu 50 000 Lai­be im Ge­wöl­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.