Neu­er GroKo-Streit in Sicht

Abendzeitung München - - POLITIK -

BER­LIN In der Gro­ßen Ko­ali­ti­on bahnt sich ein Streit über die Steu­er­sen­kun­gen für Un­ter­neh­men an. CDU-Chefin An­ne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er und Wirt­schafts­mi­nis­ter Pe­ter Alt­mai­er (CDU) spra­chen sich für die Ent­las­tung der Wirt­schaft aus, um sie vor ei­nem Ab­schwung zu be­wah­ren. Die SPD lehn­te die Vor­stö­ße ab. Zu­dem schwelt die Kon­tro­ver­se über die Ab­schaf­fung des So­li­da­ri­täts­zu­schlags wei­ter. Uni­on und SPD pla­nen bis­lang für 2021 ei­ne Ent­las­tung um 10 Mil­li­ar­den Eu­ro, die 90 Pro­zent der So­li-Zah­ler be­frei­en soll. Die Uni­on hat­te auf ih­rem Bun­des­par­tei­tag be­schlos­sen, den Zu­schlag voll­stän­dig ab­zu­bau­en. Fi­nanz­mi­nis­ter Scholz lehnt das ab. Das Hand­werk droh­te wäh­rend­des­sen mit Ver­fas­sungs­kla­gen ge­gen die Ko­ali­ti­ons­plä­ne zur Bei­be­hal­tung des So­li­da­ri­täts­zu­schlags für zehn Pro­zent der Steu­er­zah­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.