Sö­der: „Kei­ne Pa­nik“

Abendzeitung München - - BAYERN -

Der Mi­nis­ter­prä­si­dent kommt nach Bad Tölz und ver­spricht wei­te­re Ein­satz­kräf­te. Heu­te fällt auch für die Schü­ler im Land­kreis Mün­chen der Un­ter­richt aus

Neu­er Schnee, da­zu Plus­gra­de und Re­gen: Das Wo­che­n­en­de hat ei­nen ge­fähr­li­chen Mix für Bayern ge­bracht. Durch die wär­me­ren Tem­pe­ra­tu­ren wird der Schnee vie­ler­orts nass und schwer – ei­ne zu­sätz­li­che Be­las­tung für die Haus­dä­cher.

Die Men­schen in den fünf ober­baye­ri­schen Land­krei­sen Bad Tölz-Wolfrats­hau­sen, Traun­stein, Gar­misch-Par­ten­kir­chen, Mies­bach und Berch­tes­ga­de­ner Land – wo seit Ta­gen der Ka­ta­stro­phen­fall gilt (AZ be­rich­te­te) – muss­ten mit zu­sätz­li­chen Schnee­mas­sen zu­recht­kom­men.

Zum Bei­spiel: 25 Zen­ti­me­ter Neu­schnee in Tei­sen­dorf (Berch­tes­ga­de­ner Land), 30 Zen­ti­me­ter in Ruh­pol­ding (Traun­stein) und 21 Zen­ti­me­ter in Gar­misch. Die­se Wer­te ver­zeich­ne­te der Deut­sche Wet­ter­dienst ges­tern Mor­gen.

1700 Sol­da­ten der Ge­birgs­jä­ger­bri­ga­de 23 wa­ren im Frei­staat im Schnee-Ein­satz. Zu­sätz­lich hal­fen Sol­da­ten des ITBa­tail­lons 293, der Streit­kräf­te­ba­sis, des Sa­ni­täts­diens­tes und der Luft­waf­fe. Meh­re­re Tau­send Hel­fer von Feu­er­weh­ren (sie­he auch Text un­ten), Baye­ri­schem Ro­ten Kreuz, Be­reit­schafts­po­li­zei und weiterer Or­ga­ni­sa­tio­nen schau­feln seit Ta­gen Dä­cher frei, räu­men Stra­ßen und si­chern Bäu­me. Bu­chen­hö­he: Sol­da­ten der Bun­des­wehr be­frei­en das Dach ei­nes Wohn­hau­ses von Schnee­mas­sen.

Bu­chen­hö­he: Ur­su­la von der Ley­en (CDU, l.) und Michae­la Ka­ni­ber (CSU, 2. v. l.), Land­wirt­schafts­mi­nis­te­rin von Bayern, las­sen sich die La­ge er­klä­ren.

Fo­tos: dpa

Mi­nis­ter­prä­si­dent Mar­kus Sö­der und Bau­mi­nis­ter Hans Reich­hart (4.v.l.) spre­chen mit Mit­ar­bei­tern der Stra­ßen­meis­te­rei in Wolfrats­hau­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.