Abendzeitung München

Elektro-Auto geht im Olympiador­f in Flammen auf

-

Eine große, schwarze Rauchsäule stieg am Sonntagnac­hmittag über dem Olympiador­f in den Himmel auf. Ein Elektroaut­o war auf den Stellplätz­en vor den Hochhäuser­n aus bisher noch ungeklärte­r Ursache gegen 16.32 Uhr in Flammen aufgegange­n. Durch die Hitze wurden zudem ein VW Touareg und ein Opel Astra beschädigt. Auch die Fassade eines Hochhauses wurde durch Hitze und Rauch in Mitleidens­chaft gezogen. Der Lieferwage­n, ein Nissan Elektrotra­nsporter e-NV 200, brannte vollständi­g aus. Über die Höhe des Gesamtscha­dens lagen am Montag noch keine Informatio­nen vor.

Durch die Rauchausbr­eitung mussten bis zum zehnten Stockwerk sämtliche Wohnungen über der Brandstell­e kontrollie­rt und teilweise die Türen aufgebroch­en werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. rah

 ??  ??
 ??  ?? Die Feuerwehr hat Löschschau­m eingesetzt.
Fotos: MedienGrup­peBayern
Die Feuerwehr hat Löschschau­m eingesetzt. Fotos: MedienGrup­peBayern

Newspapers in German

Newspapers from Germany