Abendzeitung München

● Scharping: „Hört auf zu jammern!“

-

BERLIN Der frühere SPD-Chef und Kanzlerkan­didat Rudolf Scharping hat die Grünen aufgeforde­rt, im Bundestags­wahlkampf die Zähne zusammenzu­beißen. Was deren Kanzlerkan­didatin Annalena Baerbock gerade erlebe, sei „sehr normal, ja sogar der Demokratie eingewoben“. „Ich kann dazu nur sagen: Hört auf zu jammern“, schrieb Scharping in einem Gastbeitra­g für „Die Zeit“. Baerbock wolle Kanzlerin werden – da müsse man sich vorher fragen, wie viel Stehvermög­en sie habe und wie gut sie bei hartem Gegenwind führen könne.

 ??  ?? Scharping.
Foto: dpa
Scharping. Foto: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany