Abendzeitung München

Zwei Schüler werden in Thalkirche­n ausgeraubt

Die Tat ähnelt einem Überfall, den eine Gruppe junger Männer im August verübt hat

-

Zwei 16 und 17 Jahre alte Schüler aus Köln waren am Freitag kurz vor 23 Uhr im Bereich der Fraunbergs­traße unterwegs. Dabei liefen sie einer größeren Gruppe Jugendlich­er über den Weg. Die forderten von den beiden Schülern Bargeld. Einer aus der Gruppe soll dabei ein Messer in der Hand gehalten haben. Der 17-Jährige und sein Freund übergaben daraufhin eine Powerbank und etwas Kleingeld. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute. Die Opfer verständig­ten erst später die Polizei, die Fahndung nach den Tätern verlief deshalb erfolglos.

Ähnlich verlief am 12. August ein Überfall auf drei Jugendlich­e im Bereich Claude-Lorrain-Straße. Ein 17-Jähriger und zwei Freunde waren gegen 1.40 Uhr nachts an der Isar unterwegs. Plötzlich tauchte eine Gruppe Jugendlich­er auf. Sie forderten den 17-Jährigen auf, seine Wertsachen herauszurü­cken. Die Täter durchsucht­en die Taschen des Opfers. Die Beute: etwas Wechselgel­d sowie ein Handy-Ladekabel. rah

Newspapers in German

Newspapers from Germany