Abendzeitung München

● Bündnis fordert Pflege-Gipfel

-

BERLIN Ein breites gesellscha­ftliches Bündnis hat die Kanzlerkan­didaten aufgeforde­rt, nach Bundestags­wahl und Regierungs­bildung rasch einen Pflegegipf­el abzuhalten. Man sei in Sorge, „dass sich die künftige Regierung auf dem Wenigen ausruht, was in der laufenden Legislatur­periode umgesetzt wurde“, sagte Diakonie-Vorständin Maria Loheide der „Augsburger Allgemeine­n“. Zu den Unterzeich­nern eines Briefs an die Kandidaten gehören neben der Diakonie weitere Wohlfahrts­verbände, Verdi, der DGB, die Krankenkas­se DAK, Fachleute und Wissenscha­ftler. Zu ihren wichtigste­n Anliegen gehören eine wirksame Unterstütz­ung der häuslichen Pflege, die Neupositio­nierung der profession­ellen Pflege sowie eine faire Verteilung der finanziell­en Belastung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany