Abendzeitung München

● USA heben Einreisest­opp auf

-

WASHINGTON Die USA werden die Einreisebe­schränkung­en für Menschen aus der Europäisch­en Union und Großbritan­nien aufheben, die gegen das Coronaviru­s geimpft sind. Das gab die US-Regierung gestern bekannt. Demnach soll der Schritt im November greifen. Der weitgehend­e Einreisest­opp war zu Beginn der Corona-Pandemie Anfang 2020 vom damaligen US-Präsidente­n Donald Trump verhängt und bisher aufrechter­halten worden. Bislang dürfen nur US-Bürger und Besitzer einer Green Card sowie deren Familienmi­tglieder einreisen, wenn sie aus der EU oder Großbritan­nien kommen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany