Als Mann und Frau

Aichacher Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Zu „Papst will Non­nen bes­ser schüt­zen“(Politik) vom 6. Fe­bru­ar:

Wenn sich die ka­tho­li­sche Kir­che nur end­lich an Got­tes Wort als Maß­stab ih­rer Leh­re hal­ten wür­de, wä­re sehr viel Leid über die Jahr­hun­der­te er­spart ge­blie­ben. Gott schuf den Men­schen als Mann und Frau und sag­te: Es ist gut. Pe­trus war ver­hei­ra­tet, Pau­lus sag­te, dass je­der Mann, wenn mög­lich, ei­ne Frau ha­ben soll­te. Und wenn man sieht, wie die kirch­li­chen Amts­trä­ger selbst han­del­ten und han­deln … Da wun­dern sie sich, wenn jun­ge Men­schen, die zum Glau­ben kom­men, in Frei­kir­chen ab­wan­dern?

Hans Jür­gen Fey­rer, Kauf­beu­ren

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.