Bit­te­rer Rück­schlag im Play-off-Ren­nen

Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga Nach vier Sie­gen in Se­rie gab es ei­ne Nie­der­la­ge ge­gen Gie­ßen. Da­bei fei­er­te ein ehe­ma­li­ger Ul­mer ein Ju­bi­lä­um und zu­min­dest er war glück­lich

Aichacher Nachrichten - - Sport - (pim)

Gie­ßen Drei Jah­re lang hat John Bryant für Ra­tio­pharm Ulm ge­spielt und in die­ser Zeit wur­de er zwei­mal zum wert­volls­ten Spie­ler der Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga ge­wählt. In­zwi­schen ver­dient der 2,11 Me­ter gro­ße und et­wa 130 Ki­lo­gramm schwe­re Ko­loss aus Ka­li­for­ni­en sein Geld in Gie­ßen und er do­mi­niert die Li­ga er­neut bei den Punk­ten und den Re­bounds. In sei­ner ins­ge­samt 300. Par­tie im deut­schen Ober­haus traf Bryant mit Gie­ßen auf sei­ne ehe­ma­li­ge Mann­schaft, der in­zwi­schen ein­ge­bür­ger­te Ame­ri­ka­ner be­gnüg­te sich in sei­nem Ju­bi­lä­ums­spiel mit für ihn be­schei­de­nen 20 Zäh­lern, neun Re­bounds und vier di­rek­ten Korb­vor­la­gen. Gie­ßen ge­wann den­noch mit 99:90 und Bryant sag­te: „Ich bin sehr glück­lich.“

Die Ul­mer Ge­müts­la­ge war na­tur­ge­mäß ei­ne kom­plett an­de­re. Nach zu­vor vier Sie­gen nach­ein­an­der ge­gen die Ab­stiegs­kan­di­da­ten MBC und Bre­mer­ha­ven war die Nie­der­la­ge ge­gen die Mit­tel­klas­se­Mann­schaft aus Hes­sen ein bö­ser Rück­schlag im Kampf um die Teil­nah­me an den Play-offs. In der Sport­hal­le Ost blie­ben die Ul­mer zu­dem ein­mal mehr in die­ser wech­sel­haf­ten Sai­son den Nach­weis da­für schul­dig, dass sie tat­säch­lich zu den bes­ten acht Mann­schaf­ten in Deutsch­land ge­hö­ren. Ent­schie­den war die Par­tie be­reits kurz nach Be­ginn des zwei­ten Vier­tels, als Gie­ßen sich mit ei­nem 12:0-Lauf auf 29:17 ab­ge­setzt hat­te. Da­von er­hol­ten sich die Ul­mer in der Fol­ge nicht mehr.

Am En­de ge­wann die Mann­schaft, die bes­ser ver­tei­dig­te und bes­ser zu­sam­men­spiel­te. Ein ein­zi­ger sta­tis­ti­scher Wert spricht hier Bän­de: Ja­red Jor­dan, der un­ge­krön­te As­sist-Kö­nig der Bas­ket­bal­lBun­des­li­ga, ver­teil­te auf Gie­ße­ner Sei­te 14 di­rek­te Korb­vor­la­gen. Die kom­plet­te Ul­mer Mann­schaft kam auf 16.

Foto: Eib­ner

John Bryant (links) und Lar­ry Gordon ma­chen ge­gen den Ul­mer Patrick Mil­ler dicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.