Fast­food rockt den Kel­ler

Jazz­club „Best of Li­fe“heißt es am Don­ners­tag, 21. Fe­bru­ar, 20 Uhr, mit dem Münch­ner Im­pro­vi­sa­ti­ons­thea­ter

Aichacher Nachrichten - - Service - Lim/Foto: Hil­da Lo­bin­ger

Viel­leicht gibt es am Don­ners­tag, 21. Fe­bru­ar, im Jazz­club, Phil­ip­pi­ne-Wel­ser-Stra­ße, auch was zu es­sen, wir wis­sen es nicht. Si­cher ist, dass ab 20 Uhr das Fast­food Thea­ter aus Mün­chen den Kel­ler rockt. Und zwar mit „Best of Li­fe“, ei­nem Im­pro­thea­ter des feins­ten Art. In der Fug­ger­stadt ist man mit die­ser Kunst­form bes­tens ver­traut, im­mer­hin bie­tet das Sen­sem­ble da­für vie­le Aben­de. Jetzt kom­men die Münch­ner. Die­se Grup­pe wur­de 1992 von Ka­rin Krug und Andre­as Wolf ge­grün­det und zählt zu den Cr­ews der ers­ten St­un­de. Seit 1994 spie­len die Ak­teu­re im Münch­ner Schlacht­hof, seit 2004 den Impro­cup. Da­für gab es den AZStern der Wo­che und den Ti­tel Deut­scher Meis­ter im Thea­ter­sport.

Wir ver­lo­sen fünf­mal zwei Ein­tritts­kar­ten. So kön­nen Sie ge­win­nen: E-Mail an: ver­lo­[email protected]­bur­ger-all­ge­mei­ne.de (Kenn­wort: Im­pro). An­ruf un­ter: 0137/8370040 (Lö­sungs­wort: Im­pro). SMS an: 52020 (Text: zei­tung win im­pro). Ein­sen­de­schluss 13. Fe­bru­ar. Ge­bühr SMS 0,50 ¤ (inkl. VDF-D2-An­teil 0,12 ¤), An­ruf 0,50 ¤ aus dem Fest­netz der Dt. Te­le­kom. Ab­wei­chen­de Prei­se aus dem Mo­bil­funk­netz mög­lich. Kar­ten an be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len wie AZ-Ti­cket­ser­vice.

Bit­te be­ach­ten Sie die Hin­wei­se zum Da­ten­schutz und die In­for­ma­ti­ons­pflich­ten nach Art. 13 DSGVO un­ter augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de/da­ten­schutz oder un­ter Tel. 0821/7772355.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.