Alb Bote (Muensingen)

Be­her­ber­gungs­ver­bo­te sor­gen für neue De­bat­ten

- Coronavirus (COVID-19) · Germany · FC Bayern Munich · Bavaria · Manuela Schwesig · Markus Söder · Christian Social Union · North Rhine-Westphalia · Armin Laschet · Jens Spahn

Es soll­te ei­ne Vi­deo­kon­fe­renz wer­den, nun kom­men die Mi­nis­ter­prä­si­den­ten an die­sem Mitt­woch per­sön­lich ins Kanz­ler­amt, um über die ver­wir­ren­den Be­her­ber­gungs­ver­bo­te in Deutsch­land zu be­ra­ten.

In den ver­gan­ge­nen Ta­gen ha­ben sich zwei La­ger her­aus­ge­bil­det, die völ­lig un­ter­schied­li­che Rich­tun­gen für sinn­voll hal­ten. Par­tei­zu­ge­hö­rig­keit spielt da­bei kei­ne Rol­le. Dass der Chor der Stim­men aber so un­ter­schied­lich ist, zeigt zum ers­ten Mal in der Co­ro­na-Kri­se ein deut­li­ches Zer­würf­nis in der Po­li­tik.

Un­ter den Mi­nis­ter­prä­si­den­ten wol­len vor al­lem die Re­gie­rungs­chefs von Meck­len­burg-Vor­pom­mern und Bay­ern, Ma­nue­la Schwe­sig (SPD) und Mar­kus Sö­der (CSU) an den stren­gen Be­her­be­rungs­re­geln fest­hal­ten und Ein­woh­ner aus Or­ten mit mehr als 50 In­fi­zier­ten auf 100 000 Ein­woh­nern nur ge­gen Vor­la­ge ei­nes ne­ga­ti­ven Co­ro­na-Tests in Ho­tels oder Pen­sio­nen woh­nen las­sen. Un­ter­stützt wer­den sie da­bei von Kanz­ler­amts­mi­nis­ter Hel­ge Braun (CDU).

Pro­mi­nen­te Kri­ti­ker die­ser Hal­tung sind die Re­gie­rungs­chefs der Stadt­staa­ten, Ham­burgs Ers­ter Bür­ger­meis­ter Hen­nig Vo­scher­au (SPD) und Ber­lins Re­gie­ren­der Bür­ger­meis­ter Micha­el Mül­le (SPD). Auch NRW-Mi­nis­ter­prä­si­dent Armin La­schet und Ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) plä­die­ren für ge­lo­cker­te oder zu­min­dest ein­heit­li­che Auf­la­gen. gwb

 ?? Fo­to: Cars­ten­sen/dpa ?? Ma­nue­la Schwe­sig (SPD), will Gäs­te nur mit Test und Qua­ran­tä­ne.
Fo­to: Cars­ten­sen/dpa Ma­nue­la Schwe­sig (SPD), will Gäs­te nur mit Test und Qua­ran­tä­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany