Alb Bote (Muensingen)

Ju­gend forscht beim Sai­son­start

Zum Welt­cup­Auf­takt in Söl­den ste­hen am Wo­che­n­en­de ei­ni­ge hoff­nungs­vol­le Ta­len­te im deut­schen Team.

- ZDF · Klaus Brandner

Söl­den. Mit Le­na Dürr, Ste­fan Luitz und Alex­an­der Schmid an der Spit­ze geht ein jun­ges deut­sches Auf­ge­bot in den ers­ten al­pi­nen Welt­cup am Wo­che­n­en­de in Söl­den. Der Deut­sche Ski­ver­band (DSV) no­mi­nier­te ne­ben den drei er­fah­re­nen Win­ter­sport­lern noch Jes­si­ca Hil­zin­ger, Andrea Fil­ser, Li­sa Loi­pets­sper­ger und Fa­bi­an Gratz für den tra­di­tio­nel­len Start in den Win­ter im Ötz­tal, wie am Di­ens­tag mit­ge­teilt wur­de. Loi­pets­sper­ger, 20, gibt da­bei ihr Welt­cup-De­büt, Gratz, 23, steht vor dem zwei­ten Start auf der Eli­te-Ebe­ne.

Im Som­mer hat­te Vik­to­ria Re­bens­burg als bes­te deut­sche Renn­fah­re­rin ih­re Kar­rie­re be­en­det. Vor der Olym­pia­sie­ge­rin wa­ren dar­über hin­aus schon Chris­ti­na Acker­mann, Ve­ro­ni­que Hro­nek, Fritz Dop­fer, Do­mi­nik Steh­le, Be­ne­dikt Stau­bit­zer und Klaus Brand­ner zu­rück­ge­tre­ten. „Un­se­ren jun­gen Sport­lern bie­tet sich nun die Chan­ce, in die Fuß­stap­fen ih­rer Vor­gän­ger zu tre­ten. Das Po­ten­zi­al in den Mann­schaf­ten ist vor­han­den“, sag­te der DSV-Al­pin­chef Wolf­gang Mai­er.

In Söl­den, wo we­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie stren­ge Hy­gie­ne­re­geln gel­ten und der Welt­cup-Tross mit Sport­lern, Be­treu­ern, Hel­fern und Pres­se­ver­tre­tern in se­pa­ra­te Grup­pen auf­ge­teilt ist, ste­hen Rie­sen­sla­loms der Frau­en am Sams­tag (10 Uhr/13 Uhr) und der Män­ner am Sonn­tag (10 Uhr/13.15 Uhr/je­weils ZDF und Eu­ro­sport) an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany