Alb Bote (Muensingen)

Ab heu­te fah­ren Ver­stär­ker­bus­se

In den Stoß­zei­ten fah­ren nun zu­sätz­li­che Bus­se, um das In­fek­ti­ons­ri­si­ko für Schü­ler ge­ring zu hal­ten.

- Baden-Württemberg · Baden-Württemberg

Bad Urach. Das Land Ba­den-Würt­tem­berg und das Land­rats­amt Reut­lin­gen för­dern un­ter be­stimm­ten Vor­aus­set­zun­gen für stark aus­ge­las­te­te Fahr­ten den Ein­satz von Ver­stär­ker­bus­sen im Schü­ler­ver­kehr. Die­se Maß­nah­me soll da­zu bei­tra­gen, be­son­ders in der kal­ten Jah­res­zeit das In­fek­ti­ons­ri­si­ko für Schü­ler in den Bus­sen mög­lichst ge­ring zu hal­ten.

Die Stadt Bad Urach und die Stadt­wer­ke Bad Urach ha­ben nach ei­ner Er­he­bung der Aus­las­tung der Bus­se im Stadt­ver­kehr Bad Urach mit der Li­nie 108 ent­schie­den, dass für die Stoß­zei­ten im Schü­ler­ver­kehr Ver­stär­ker­bus­se ein­ge­setzt wer­den. Schü­ler kön­nen ab dem heu­ti­gen Mitt­woch, 14. Ok­to­ber, auf den Ver­stär­ker­bus der Li­nie 108 war­ten, wenn der ers­te, re­gu­lä­re Bus be­reits stark ge­nutzt ist.

An Schul­ta­gen wer­den je vier Ver­stärker­fahr­ten er­gänzt: Mor­gens um 7.10 Uhr ab Eckis­stra­ße in Rich­tung Schul­zen­trum bis zur Hal­te­stel­le Ther­mal­bad und dann um 7.16 Uhr zu­rück bis zur Hal­te­stel­le El­sach­stra­ße.

Um die Mit­tags­zeit fährt der zu­sätz­li­che Bus um 12.02 Uhr ab der Kauf­män­ni­schen Schu­le bis zum Ther­mal­bad und um 12.27 Uhr wie­der zu­rück bis an den Hans-Rey­hing-Weg. Die üb­ri­gen Fahr­ten wer­den wie ge­wohnt durch­ge­führt.

Die Ver­pflich­tung zum Tra­gen ei­nes Mund­schut­zes in den Bus­sen bleibt na­tür­lich für die Schü­ler so­wie für al­le Fahr­gäs­te wei­ter­hin be­ste­hen.

 ?? Fo­to: Ar­chiv ?? In Bad Urach wer­den nun Ver­stär­ker­bus­se ein­ge­setzt.
Fo­to: Ar­chiv In Bad Urach wer­den nun Ver­stär­ker­bus­se ein­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany