Alb Bote (Muensingen)

Ten­nis­club be­steht seit 50 Jah­ren

Ein hal­bes Jahr­hun­dert wird beim TC Mark­wa­sen be­reits Tennis ge­spielt. Ju­bi­lä­um konn­te aber nicht ge­fei­ert wer­den.

- Reutlingen · 2. Bundesliga · Reutlingen University · Weinheim

Reut­lin­gen. Der Ten­nis­ver­ein TC Mark­wa­sen fei­ert die­se Jahr sein 50-jäh­ri­ges Be­ste­hen. Doch die meis­ten vom Vor­stand für das Ju­bi­lä­ums­jahr ge­plan­ten Ver­an­stal­tun­gen muss­ten co­ro­na-be­dingt ab­ge­sagt wer­den.

Die Mit­glie­der­ver­samm­lung konn­te erst jetzt ab­ge­hal­ten wer­den. Der schei­den­de ers­te Vor­sit­zen­de Dr. Man­fred Tiet­ze hat in sei­nem Ab­schluss­be­richt dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Mit­glie­der­zahl über die Jah­re ent­ge­gen den all­ge­mei­nen Ten­den­zen im Tennis mit knapp 350 Mit­glie­dern sta­bil ge­hal­ten wer­den konn­te. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung be­rei­te­te sei­nem lang­jäh­ri­gen Vor­sit­zen­den nach acht­ein­halb Jah­ren ei­nen fei­er­li­chen Ab­schied. Er hat wäh­rend sei­ner Amts­zeit die Re­no­vie­rung der Hal­le, des Sa­ni­tär­be­reichs und der Hei­zung mit sei­nem Vor­stands­team um­ge­setzt. Eben­falls nicht mehr zur Wie­der­wahl trat Sarah Zick­ler, War­tin für Öf­fent­lich­keits­ar­beit, an, da ih­re po­li­ti­schen Auf­ga­ben sie zeit­lich zu sehr in An­spruch neh­men.

Sa­nie­rung steht an

Tech­nik­wart Ste­fan Herdtle be­stä­tigt, dass sich die Sa­nie­rungs­maß­nah­men der letz­ten Jah­ren ren­tiert ha­ben und der Ener­gie­ver­brauch in­zwi­schen deut­lich zu­rück­ge­gan­gen sei. Für die nächs­ten Jah­re steht vor al­lem die Sa­nie­rung der Plät­ze 1 bis 6 auf sei­nem Plan.

Sport­lich war das Ten­nis­jahr 2020 trotz di­ver­ser Ab­sa­gen er­folg­reich. Im Rah­men der Ver­samm­lung wur­de das „Ei­gen­ge­wächs“, Tim Han­del, lang­jäh­ri­ger Ka­der­spie­ler der ers­ten Her­ren­mann­schaft, ver­ab­schie­det. Er hat beim TC Mark­wa­sen al­le Ju­gend­mann­schaf­ten durch­lau­fen und in sei­ner Zeit so­wohl mit der Ju­nio­ren­mann­schaft als auch mit der Her­ren­mann­schaft den Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­ti­tel ge­holt. In der nächs­ten Sai­son wird er in der 2. Bun­des­li­ga für den fläsh TC Wein­heim 1902 auf­schla­gen.

Tur­nus­mä­ßig wur­de der Vor­stand neu ge­wählt. Ein­stim­mig zum neu­en ers­ten Vor­sit­zen­den wur­de der bis­he­ri­ge Vi­ze Ben­ja­min Blank ge­wählt. Neu­er zwei­ter Vor­sit­zen­de ist Prof. Dr. Mar­tin Schmol­lin­ger, In­for­ma­tik-Pro­fes­sor an der Fach­hoch­schu­le Reut­lin­gen. Zum neu­en Wart für Öf­fent­lich­keits­ar­beit wur­de Marc Hau­bensak ge­wählt.

Ei­ni­ge Schwer­punk­te in der Vor­stands­ar­beit wer­den die in­ten­si­ve Ju­gend­för­de­rung sein. Des Wei­te­ren sol­len die Ko­ope­ra­ti­on mit Schu­len/Uni­ver­si­tä­ten, der Aus­bau des Brei­ten­sports und ei­ne ver­stärk­te Su­che nach neu­en Mit­glie­dern den Be­stand an ak­ti­ven Spie­lern er­hö­hen. Wei­te­re Mit­glie­der wer­den ge­braucht, um die Her­aus­for­de­run­gen des Be­triebs und der ge­plan­ten Sa­nie­run­gen der Ten­nis­plät­ze ein­fa­cher zu be­werk­stel­li­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany