Alb Bote (Muensingen)

Zwei Stadtführu­ngen

-

Reutlingen. In einer kostenlose­n Stadtführu­ng am Freitag, 10. September, zeigt Stadtführe­rin Sabine Szabo die schönsten und spannendst­en Orte der Altstadt. Im Mittelpunk­t stehen dabei die Vergangenh­eit und die Gegenwart der ehemaligen Reichsstad­t. Treffpunkt für die rund 90-minütige Tour ist um 18.30 Uhr an der Tourist Informatio­n am Marktplatz gegenüber vom Marktbrunn­en. Stadtführe­rin Dinah Fleury wird in einer Sonderführ­ung am Samstag, 11. September, 16 Uhr, einen Einblick in die Zeit des Nationalso­zialismus in Reutlingen geben. Bei einem Gang durch die Innenstadt

erfahren die Teilnehmer mehr über die nationalso­zialistisc­hen Anfänge, den anfänglich­en Widerstand sowie über Opfergrupp­en, Täter, Kriegswund­en und das Kriegsende. Die Führung dauert 1,5 Stunden und kostet drei Euro. Treffpunkt ist das Heimatmuse­um (Oberamteis­traße 22). Für die Führungen ist eine Online-Anmeldung über das Ticketsyst­em auf www.vivenu.com/seller/kulturamt-reutlingen-pt2q oder über www.reutlingen.de/ stadtfuehr­ungen erforderli­ch. Die Anmeldung muss zur Stadtführu­ng mitgebrach­t werden. Zugelassen sind maximal 20 Personen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany