STICH­WORT SANK­TIO­NEN GE­GEN RUSS­LAND

Alb Bote (Muensingen) - - THEMEN DES TAGES / POLITIK -

Bei den Per­so­nen, die von den ge­plan­ten Sank­tio­nen ge­gen Russ­land be­trof­fen sind, soll es sich un­ter an­de­rem um Mit­ar­bei­ter des Si­cher­heits­ap­pa­ra­tes han­deln. Als be­trof­fe­ne Or­ga­ni­sa­ti­on wird das staat­li­che For­schungs­in­sti­tut für or­ga­ni­sche Che­mie und Tech­no­lo­gie ge­nannt. Der Kremlkri­ti­ker Ale­xej Na­wal­ny wur­de nach Un­ter­su­chungs­er­geb­nis­sen meh­re­rer La­bors in der EU mit ei­nem mi­li­tä­ri­schen Ner­ven­kampf­stoff der No­wit­schok-Grup­pe ver­gif­tet.

Haupt­in­itia­to­ren der Sank­tio­nen sind Deutsch­land und Frank­reich. Sie be­grün­de­ten den Schritt da­mit, dass Mos­kau Auf­for­de­run­gen zur lü­cken­lo­sen Auf­klä­rung bis­lang nicht nach­ge­kom­men sei. Bis­lang sei von Russ­land kei­ne glaub­haf­te Er­klä­rung zu dem Mord­ver­such ge­lie­fert wor­den, hat­ten zu­letzt Maas und sein fran­zö­si­scher Kol­le­ge Je­an-Yves Le Dri­an er­klärt. Da­her sei man der An­sicht, „dass es kei­ne an­de­re plau­si­ble Er­klä­rung für die Ver­gif­tung von Herrn Na­wal­ny gibt als ei­ne rus­si­sche Be­tei­li­gung.“

Brüssel. Die EU wird nach dem Gift­an­schlag auf den Kreml-Kri­ti­ker Ale­xej Na­wal­ny sechs Per­so­nen und ei­ne Or­ga­ni­sa­ti­on aus Russ­land mit Sank­tio­nen be­le­gen. Dar­auf ei­nig­ten sich Ver­tre­ter der EU-Staa­ten am Mitt­woch in Brüssel. Die Straf­maß­nah­men, die EU-Ein­rei­se­ver­bo­te und Ver­mö­gens­sper­ren um­fas­sen, sol­len nun im schrift­li­chen Ver­fah­ren for­mell be­schlos­sen wer­den. Sie könn­ten be­reits in den kom­men­den Ta­gen in Kraft tre­ten.

Ber­lin. Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft in Ber­lin er­mit­teln ge­gen 26 Po­li­zei­schü­ler we­gen men­schen­ver­ach­ten­der Chat-Nach­rich­ten. Ei­ne Di­enst­kraft der Po­li­zei Ber­lin ha­be ent­spre­chen­de Nach­rich­ten in ei­ner Chat­grup­pe, der Stu­di­en­an­fän­ger der Po­li­zei Ber­lin an­ge­hö­ren, fest­ge­stellt und an­ge­zeigt, teil­ten Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft mit. Am Mitt­woch­vor­mit­tag gab es Durch­su­chun­gen und Be­schlag­nah­men. Zu­gleich sei­en Dis­zi­pli­nar­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.