ZWEI GE­NIES DES ITALIAN STYLE TREF­FEN SICH AUF DEM MEER

All About Italy (Germany) - - Nautik - Chris­ti­an Gran­de und An­na Fen­di Ste­fa­no Va­len­ti­ni

Die De­si­gne­rin und Un­ter­neh­me­rin An­na Fen­di, Ent­wick­lungs­be­auf­trag­te des Mo­de­hau­ses Fen­di, und der viel­fach aus­ge­zeich­ne­te ita­lie­ni­sche Yacht­de­si­gner Chris­ti­an Gran­de ha­ben für In­vic­tus Yacht ei­ne neue Spe­cial Edi­ti­on, ei­ne der größ­ten Er­fol­ge des Mar­ken­zei­chens, ent­wi­ckelt. Das In­nen­de­sign der neu­en Yacht zeich­net sich durch ex­tre­me Farb­kon­tras­te, be­son­de­re Ma­te­ria­li­en und in der Welt der Yach­ten ein­zig­ar­ti­ge Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de aus. Gran­de hat über die­se Zu­sam­men­ar­beit fol­gen­des er­zählt: „Letz­tes Jahr war ich in der Vil­la Lae­ti­tia, dem rö­mi­schen Wohn­sitz der Fa­mi­lie Fen­di. Und wäh­rend ich Skiz­zen auf mei­nen Block mach­te, den ich im­mer bei mir ha­be, wur­de die Neu­gier An­na Fen­dis ge­weckt. Wir ha­ben be­gon­nen, uns zu un­ter­hal­ten, und so ist die Idee ent­stan­den, bei die­sem Pro­jekt zu­sam­men­zu­ar­bei­ten. An­na und ich he­gen ei­ne tie­fe Lie­be zum De­tail, und wir sind im­mer auf der Su­che nach dem Schö­nen in all sei­nen For­men und Aus­drucks­mög­lich­kei­ten. Sie hat un­ge­wöhn­lich viel Er­fah­rung in der Farb­spra­che, die, zu­sam­men mit mei­nen Kennt­nis­sen in der Welt der Schiff­fahrt ei­ne so­for­ti­ge Über­ein­stim­mung ge­schaf­fen hat“.

„Bei der Aus­stat­tung der Yacht“, er­zählt An­na Fen­di, „ha­be ich an das Kon­zept ei­ner Rei­se ge­dacht und ha­be mich von den al­ten Schrank­kof­fern in­spi­rie­ren las­sen. Durch die prä­zi­se Kom­bi­na­ti­on von Far­ben und die Ver­wen­dung von Ma­te­ria­li­en, die man nor­ma­ler­wei­se nicht auf Yach­ten fin­det, ha­be ich ver­sucht, die­ses klei­ne Ju­wel, das sich auf dem Meer be­wegt, auf ganz be­son­de­re Wei­se und sehr in­di­vi­du­ell aus­zu­schmü­cken. Yach­ten die­ser Grö­ße ha­be ich im­mer be­wun­dert, denn sie ha­ben in­ter­es­san­te Pro­por­tio­nen und strah­len ei­ne sehr per­sön­li­che und aben­teu­er­li­che At­mo­sphä­re aus. Chris­ti­an und ich ha­ben je­des De­tail ge­nau stu­diert, um et­was Schö­nes und sehr Funk­tio­na­les zu kre­ieren“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.