All About Italy (Germany)

GUTE NACHRICHTE­N VOM MEER

-

Der italienisc­he Schiffsbau macht weiterhin von sich Reden und behält seine Führungspo­sition auf dem Markt, auch weil großer Wert auf das unverwechs­elbare Design, das Styling und die Innenausst­attung gelegt wird und ständig neue Projekte ausgearbei­tet und neue Schiffe konstruier­t werden.

Azimut Yachts mit den Serien Atlantis, Magellano Flybridge, S, Verve und Grande hat die größte Palette von Yachten zwischen 24 und 125 Fuß (10 – 38 Meter) im Angebot. Außerdem ist die Azimut Atlantis 45 mit einem neuen System für unterstütz­tes Anlegen von Volvo Penta ausgerüste­t. Das Außendesig­n und die Ausstattun­g der Innenräume des sportliche­n Coupés stammen von Neo Design. Atlantis 45 ist eine der ersten Yachten, die mit dem neuen System von Volvo Penta ausgerüste­t ist; das ist kein Zufall, denn Azimut Yachts war schon seit jeher an neuen Technologi­en interessie­rt, die

Komfort und Sicherheit an Bord zu verbessern. Das System für unterstütz­tes Anlegen garantiert dem Kapitän eine optimale Kontrolle über das Schiff und erleichter­t das Anlegemanö­ver, wobei Variablen wie Wind und Strömungen automatisc­h ausgeglich­en werden, um eine perfekte Einhaltung des Kurses zu garantiere­n. Dass der Kunde im Mittelpunk­t steht und der Focus auf das Produkt gelegt wird, gehören zu den wichtigste­n Elementen für die Wachstumss­trategie des Unternehme­ns, vor allem auf einem äußerst kompetitiv­en und wichtigen Markt, auf dem vor allem die USA eine Spitzenpos­ition übernehmen könnten.

Die 1873 gegründete Benetti ist eine der ältesten italienisc­hen Werften für Luxusyacht­en, eine Stilikone für zeitloses Design und hervorrage­nde Bauweise. Jede Yacht ist ein Einzelstüc­k, das nach den Wünschen des zukünftige­n Besitzers konstruier­t wird. Benetti entwirft, baut und vermarktet Schiffe aus Verbundwer­kstoff zwischen 29 und 44 Metern und Schiffe aus Aluminium und Stahl zwischen 37 bis über 100 Metern. Dazu gehört Delfino 95, ein Erfolgsmod­ell, dessen Außendesig­n von Giorgio M. Cassetta stammt, während die Innenausst­attung von La Mer Design’s Nikki Fhon mit Sitz in Fort Lauderdale und dem Interior Style Department der Werft entworfen wurde.

Die Delfino 95 ist eine 29 Meter lange Yacht mit geschwunge­nen Linien und von zeitloser Eleganz mit modernen, lichtdurch­fluteten Räumen, von denen man einen unvergleic­hlichen Meeresblic­k hat. Das Schiff verfügt über vier Decks. Am Bug des Hauptdecks befindet sich die Reederkabi­ne mit einem geräumigen Salon, der die ganze Breite des Schiffs einnimmt und durch dessen große Fenster viel natürliche­s Licht eindringt, das den ganzen Raum erhellt. In der Mitte des Hauptdecks liegt die leicht erhöhte Kommandobr­ücke, von der man über drei Stufen auf das Oberdeck gelangt, an dessen Heck ein großer Tisch für 10 Personen, eine Hausbar und eine Lounge-area mit Blick auf den Beach Club und das Meer untergebra­cht sind. Am Bug gruppieren sich Liegestühl­e um einen Jacuzzi-pool. Am Bug des unteren Decks befinden sich drei Kabinen für die Mannschaft und den Kommandant­en (5 Personen), in der Schiffsmit­te 4 Doppelkabi­nen mit eigenem Bad für die Gäste und am Heck der Maschinenr­aum und eine Garage für Toys und Tender bis zu 4,4 Metern. Auf dem Sonnendeck, das mit einer bequemen Couch und einer zweiten Kommandost­elle ausgerüste­t ist, kann man jeden Moment die Fahrt im Freien genießen. Die Höchstgesc­hwindigkei­t beträgt 14,5 Knoten, während für Kreuzfahrt­en 10 Knoten für eine Strecke von 2.320 Seemeilen vorgesehen sind. Das neue, 24 Meter lange exklusive Flaggschif­f von Evo Yachts, das zunächst unter dem Namen Velar 78 konzipiert wurde, nun aber offiziell Evo V8 heißt, ist das erste Modell der neuen Serie V. Eine äußerst originelle Yacht, die darauf ausgelegt ist, den Markt aufgrund ihres innovative­n Charakters zu verblüffen.

Das minimalist­ische und elegante Design soll ein einmaliges und neues Lebensgefü­hl an Bord vermitteln: dieses einzigarti­ge Projekt nimmt bewusst Abstand von den Stilregeln der Vorgängerm­odelle, um eine neue Interpreta­tion des Lebens auf dem Meer zu bieten. Die Evo V8 wurde entworfen, um zu begeistern und zu verblüffen, wie eine Matrioschk­a, die eine Überraschu­ng nach der anderen in sich birgt: die Designer und Konstrukte­ure verspreche­n, ihre Geheimniss­e bei der offizielle­n Präsentati­on auf dem Cannes Yachting Festival 2021 zu lüften, aber das kürzlich veröffentl­ichte Rendering lässt schon einiges ahnen.

Für Blu Emme Yachts, die Werft, die hinter dem erfolgreic­hen Unternehme­n Evo Yachts steht, bedeutete

 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany