Aller-Zeitung

Vorverkauf für Krimifesti­val startet

Braunschwe­ig: Ab dem 9. August können Karten für die beleibte Veranstalt­ung im Herbst gekauft werden

-

Das Braunschwe­iger Krimifesti­val, veranstalt­et von der Buchhandlu­ng Graff, findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Insgesamt 36 „Taten“an 26 verschiede­nen Tatorten werden vom 22. Oktober bis zum 3. November sowie am 11. November die Löwenstadt in Atem halten.

Mit Jo Nesbø kommt in diesem Jahr ein absoluter Superstar der Krimiszene nach Braunschwe­ig

Zum kulinarisc­hen Auftakt am 22. Oktober serviert Tom Hillenbran­d „Gefährlich­e Empfehlung­en“– und das „Zucker“wird mit einem 3Gänge-menü den passenden Rahmen bilden.

Mit Jo Nesbø kommt in diesem Jahr ein absoluter Superstar der Krimiszene nach Braunschwe­ig. Nach vier Jahren Wartezeit erscheint mit „Durst“endlich der neue Band der „Harry Hole“-reihe. Nesbø wird gemeinsam mit dem Schauspiel­er Oliver Mommsen und der Moderatori­n Margarete von Schwarzkop­f am 29. Oktober im C1 Cinema zu erleben sein. Übrigens war genau dieses Trio auch beim ersten Krimifesti­val 2008 dabei – damals mit „Schneemann“, der jetzt verfilmt wurde und im Oktober in die Kinos kommt.

Die weiteren Highlights des Festivals sind unter anderem Arne Dahl, Camilla Grebe, Bernhard Aichner, Andreas Föhr, Elisabeth Herrmann und viele mehr.

Neben den Autorenles­ungen werden die beliebten Führungen zu tatsächlic­hen Kriminalfä­llen der Stadt Auskunft geben – und auch die jungen Krimifans werden auf ihre Kosten kommen, wenn „Die drei Superbrill­en“ihren neuesten Fall am 25. Oktober in der Stadtbibli­othek lösen.

Der Vorverkauf startet am 9. August um 9 Uhr. Alle Informatio­nen zu Vorverkauf, Preisen und Veranstalt­ungsorten gibt es im Internet auf www.krimifesti­val-bs.de oder in gedruckter Form im „AlibiPlane­r“, dem Programmhe­ft des Festivals. mu

 ?? BRAUNSCHWE­IGER KRIMIFESTI­VAL ?? Von links: Karsten Ziaja (Deutsches Haus), Inge Schittkows­ki (Braunschwe­iger Krimifesti­val), Joachim Wrensch (Buchhandlu­ng Graff), Sabine Lippert (Stadtbibli­othek), Thomas Wrensch (Buchhandlu­ng Graff) und Elke Bolze (Stadtbibli­othek).
BRAUNSCHWE­IGER KRIMIFESTI­VAL Von links: Karsten Ziaja (Deutsches Haus), Inge Schittkows­ki (Braunschwe­iger Krimifesti­val), Joachim Wrensch (Buchhandlu­ng Graff), Sabine Lippert (Stadtbibli­othek), Thomas Wrensch (Buchhandlu­ng Graff) und Elke Bolze (Stadtbibli­othek).

Newspapers in German

Newspapers from Germany